Schliessen

Praxis-News

Praxisinformationsdienst und Verordungs-News

Unsere Praxis-News fassen wir regelmäßig für Sie zusammen und senden Sie mit unserem Praxisinformationsdienst an Ihre Praxis-E-Mail-Adresse. Aktuelles zu Verordnungsthemen erfahren Sie über unsere Verordnungs-News. Die Ausgaben finden Sie außerdem hier.

Sie bekommen bisher keine Informationen per E-Mail?
Loggen Sie sich in unseren Mitgliederbereich ein und hinterlegen Sie eine E-Mail-Adresse in Ihren Praxisdaten.


Aktuelle Nachrichten im Überblick

22.09.2020
Ambulante Spezialfachärztliche Versorgung (ASV)

Anpassungen der Vergütung

Der ergänzte Bewertungsausschuss hat die Vergütung verschiedener Leistungen der ambulanten spezialfachärztlichen Versorgung angepasst. Die meisten Änderungen gelten rückwirkend.

Mehr Infos
16.09.2020
Corona-Pandemie

Änderung der Anspruchsgrundlage bei COVID-19-Tests

Mit sofortiger Wirkung hat das BMG gestern die Rechtsverordnung geändert. Demnach haben nur noch asymptomatische Reiserückkehrer aus Risikogebieten Anspruch auf einen kostenlosen Test.

Mehr Infos
16.09.2020
EBM

Erhöhung der rheumatologischen Grundpauschalen

Wegen der Indikationserweiterung für Podologie-Verordungen und dem damit verbundenen Mehraufwand für Rheumatologen erhöht sich zum 1. Oktober die entsprechende Versicherten- und Grundpauschale.

Mehr Infos
15.09.2020
QS-Kommissionen

Ausschreibungen für offene Mitgliedschaften

Ab sofort werden Mitglieder für die neu zu gründende Qualitätssicherungskommission Abklärungskolposkopie sowie für die bestehende QS-Kommission Ambulantes Operieren und Arthroskopie gesucht.

Mehr Infos
15.09.2020
eHealth-Konnektor

Abgabe der Erklärung zum eHealth-Update

Praxen, die bereits ein Update ihres Konnektors vorgenommen haben, können dies im Online-Portal durch das Setzen eines Häkchens anzeigen. Das Häkchen bewirkt die Auszahlung der Erstattungspauschalen.

Mehr Infos
15.09.2020
Abrechnung 3. Quartal 2020

Abfragen im Online-Portal

Mit der nächsten Online-Abrechnung müssen Angaben zum Schutzschirm und zur Barrierefreiheit der Praxis gemacht werden. Über diese und weitere Abfragen informiert die aktuelle Sonderausgabe des PID.

Mehr Infos
14.09.2020
Neue EBM-Leistung

Zusatzpauschale für MS-Behandlung mit Siponimod

Ab 1. Oktober 2020 kann für die Beobachtung und Betreuung eines Kranken für die Dauer von mehr als sechs Stunden bei oraler Gabe von Siponimod die GOP 01517 berechnet werden.

Mehr Infos
10.09.2020
Corona-Pandemie

Sonderregelungen zur Fortbildungsverpflichtung beschlossen

Bis zum 30. September 2020 genügen 200 Punkte, um die Fortbildungsverpflichtung zu erfüllen. Die Frist für den Nachweis wurde um sechs Monate verlängert. Das hat der KV-Vorstand beschlossen.

Mehr Infos
09.09.2020
Chronische Niereninsuffizienz

Leistungen wurden rückwirkend zum 1. Juli angepasst

Rückwirkend zum 1. Juli 2020 wurde in der Anlage 9.1. des Bundesmantelvertrages-Ärzte zur Versorgung chronisch niereninsuffizienter Patientinnen und Patienten mehrere Leistungen angepasst.

Mehr Infos
09.09.2020
Impfen

Grippeschutzimpfung während der Corona-Pandemie

Diesen Herbst ist mit einer erhöhten Impfbereitschaft in der Bevölkerung zu rechnen. Ärztinnen und Ärzte sollten sich bei der Impfung gegen Influenza an der Schutzimpfungs-Richtlinie orientieren.

Mehr Infos
08.09.2020
Abfrage im Online-Portal

Verpflichtende Angaben zur Barrierefreiheit

Ist Ihre Praxis rollstuhlgerecht und finden sich Menschen mit Sehbehinderung zurecht? Die Abfrage zur Barrierefreiheit ist mit Abgabe der nächsten Quartalsabrechnung für alle Praxen obligatorisch.

Mehr Infos
08.09.2020
Neue Heilmittel-Richtlinie

Inkrafttreten verschiebt sich auf den 1. Januar 2021

Der für den 1. Oktober 2020 geplante Start der neuen Heilmittel-Richtlinie wird um ein Quartal verschoben. Der Gemeinsame Bundesausschuss hat dies am 3. September 2020 beschlossen.

Mehr Infos
08.09.2020
Impfen

Impfvereinbarungen für 2020 verlängert und Leistungen angepasst

Die bestehenden Impfvereinbarungen wurden bis zum Ende des Jahres verlängert. Außerdem wurden Reiseimpfungen in den Leistungskatalog aufgenommen.

Mehr Infos
07.09.2020
Substitution

GOP 01953 kann weiterhin abgerechnet werden

Die Behandlung von Opioidabhängigen mit einem Depotpräparat kann bis Ende 2020 weiterhin über den EBM abgerechnet werden. Der Bewertungsausschuss hat die geltende Sonderregelung verlängert.

Mehr Infos
07.09.2020
Ambulante Spezialfachärztliche Versorgung (ASV)

Diverse Änderungen im EBM beschlossen

Der ergänzte Bewertungsausschuss hat die Vergütung verschiedener Leistungen der ambulanten spezialfachärztlichen Versorgung angepasst. Die Änderungen gelten rückwirkend.

Mehr Infos
01.09.2020
TI-Störung

gematik übernimmt Kosten auf Antrag

Wenn Praxen im Zusammenhang mit der TI-Störung Rechnungen ihres Dienstleisters erhalten haben, können sie bis zum 18. September einen Antrag auf Erstattung bei der gematik einreichen.

Mehr Infos
28.08.2020
Corona-Pandemie

Abstriche bei Reiserückkehrern über das Online-Portal der KV Berlin abrechnen

Praxen, die Reiserückkehrer auf SARS-CoV-2 getestet haben, rechnen die Abstriche außerhalb der Quartalsabrechnung ab. Eine Eingabemaske für die Meldung steht im Online-Portal der KV Berlin bereit.

Mehr Infos
27.08.2020
Corona-Pandemie

KV Berlin und Zi ermitteln Aufwand für COVID-19-Leistungen

Wie viel Zeit kostet das Pandemie-Management? Welche Kosten fallen dadurch an? KV Berlin und das ZI rufen KV-Mitglieder dazu auf, sich bis zum 9. September an einer Online-Umfrage zu beteiligen.

Mehr Infos
25.08.2020
Neue Leistung

Photosoletherapie zur Behandlung von Neurodermitis

Die Balneophototherapie ist im Rahmen der vertragsärztlichen Versorgung ab 1. Oktober 2020 als synchrone und asynchrone Photosoletherapie auch zur Behandlung von Neurodermitis abrechenbar.

Mehr Infos
19.08.2020
Online-Dienste KV Berlin

Zertifikatswechsel bei Einwahl ins Online-Portal

Nutzern des Online-Portals, die sich in das „Sichere Netz der KVen“ (SNK) per KV-FlexNet einwählen, wird empfohlen, vor der nächsten Online-Abrechnung eine Einwahl durchzuführen.

Mehr Infos
06.08.2020
Corona-Pandemie

Bei Testungen gilt die Rechtsverordnung des BMG

Die Vergütung der Testungen von Reiserückkehrern nach Deutschland bemisst sich an der Rechtsverordnung des BMG. Die mit der Senatsverwaltung für Gesundheit geschlossene Vereinbarung gilt hier nicht.

Mehr Infos
04.08.2020
Corona-Pandemie

Testung von Ein- und Rückreisenden nach geänderter Rechtsverordnung

Gemäß Rechtsverordnung des BMG sollen Personen, die nach Deutschland ein- oder zurückreisen, Anspruch auf eine Testung haben. Die RVO regelt auch die Abrechnung und Vergütung der ärztlichen Leistung.

Mehr Infos
31.07.2020
Hinweis zur Abrechnung

Zuschläge für Kurzzeittherapie

Zuschläge nach der GOP 35591 (Einzelbehandlung), 35593 bis 35599 (Gruppenbehandlung) können nicht automatisiert zugesetzt werden, sondern müssen in die Quartalsabrechnung eingetragen werden.

Mehr Infos
31.07.2020
Corona-Pandemie

Befristete Sonderregelung für nichtärztliche Praxisassistenten in Ausbildung

Coronabedingt können nichtärztliche Praxisassistenten schon vor Abschluss ihrer Fortbildung tätig werden und delegationsfähige Leistungen nach Erteilung der Genehmigung durch die KV Berlin erbringen.

Mehr Infos
30.07.2020
Neuropsychologische Therapie

Keine regelmäßigen Qualitätsprüfungen

Ab sofort entfallen Qualitätsprüfungen in der neuropsychologischen Therapie. Fakultative Stichprobenprüfungen sollen durch eine noch zu schließende neue QS-Vereinbarung möglich bleiben.

Mehr Infos
30.07.2020
Früherkennung Darmkrebs und Gebärmutterhalskrebs

Elektronische Dokumentation startet am 1. Oktober 2020

Untersuchungen im Rahmen der organisierten Früherkennungsprogramme Darmkrebs- und Gebärmutterhalskrebs müssen ab dem 1. Oktober elektronisch dokumentiert werden. Die KV Berlin nimmt die Daten an.

Mehr Infos
29.07.2020
Neue Leistung

Pertussis-Impfung für Schwangere

Schwangere haben seit 10. Juli Anspruch auf eine Impfung gegen Keuchhusten (Pertussis). Damit können werdende Mütter nicht nur sich selbst, sondern auch ihr Kind besser vor der Krankheit schützen.

Mehr Infos
29.07.2020
Corona-Pandemie

Sonderregelung bei COVID-19-Erkrankung als Arbeitsunfall

Handelt es sich bei einer COVID-19-Erkankung um einen Arbeitsunfall, entfällt die Vorstellung beim Durchgangsarzt. Ärzte müssen diese Fälle dem Unfallversicherungsträger melden.

Mehr Infos
27.07.2020
Intravitreale Medikamenteneingabe

Erweiterte Indikation bei der IVM seit 1. Juli 2020

Die Qualitätssicherungsvereinbarung IVM zur intravitrealen Medikamenteneingabe wurde zum 1. Juli 2020 angepasst und um zwei Indikationen erweitert.

Mehr Infos
24.07.2020
Neue Vereinbarung

Reiseimpfvereinbarung mit der Novitas BKK

Eine neue Vereinbarung zwischen KV Berlin und Novitas BKK ermöglicht es Ärztinnen und Ärzten, Impfleistungen gegen übertragbare Krankheiten bei privaten Auslandsreisen durchzuführen und abzurechnen.

Mehr Infos
23.07.2020
Corona-Pandemie

Testung von Ein- und Rückreisenden aus Risikogebieten

Ärztinnen und Ärzte können für Berliner Ein- und Rückreisende aus Risikogebieten eine Testungen auf SARS-CoV-2 veranlassen – das regelt eine neue Vereinbarung mit der Senatsverwaltung für Gesundheit.

Mehr Infos
17.07.2020
Videosprechstunde

G-BA beschließt Krankschreibung per Video

Wenn es die Erkrankung zulässt und der Patient in der behandelnden Arztpraxis bekannt ist, können Arbeitsunfähigkeitsbescheinigungen auch nach einer Videosprechstunde ausgestellt werden.

Mehr Infos
16.07.2020
Vertrag mit der AOK erweitert

Softwaregestützte Medikationschecks „eLiSa“

Seit dem 1. Juni 2020 können Ärztinnen und Ärzte den mit der AOK bestehenden Vertrag für ein softwaregestütztes Medikationsmanagement direkt über die KV Berlin abschließen und abrechnen.

 

Mehr Infos
15.07.2020
Kommissionen zur Qualitätssicherung

Mitgliedschaften in den QS-Kommissionen Labor und HIV/Aids

Für die QS-Kommissionen Labor und HIV-Infektion/Aids-Erkrankung werden Mitglieder gesucht. Ärztinnen und Ärzte können ihr Interesse an einer Mitgliedschaft gegenüber der KV Berlin bekunden.

 

Mehr Infos
15.07.2020
Telematikinfrastruktur

TI-Störung behoben

Die gematik meldet, dass alle Konnektoren wieder an die Telematikinfrastruktur angeschlossen sind.

Mehr Infos
13.07.2020
Soziotherapie

Soziotherapie-Verordnung auch für Ärzte mit Zusatz-Weiterbildung Psychotherapie möglich

Mit Änderung Soziotherapie-Richtlinie zum 4. Juli 2020 dürfen auch Fachärztinnen und Fachärzte mit Zusatz-Weiterbildung Psychotherapie Soziotherapie verordnen und über den EBM abrechnen.

Mehr Infos
08.07.2020
Telematikinfrastruktur

Neue Anwendungen in der TI benötigen den elektronischen Heilberufsausweis

Im Laufe des Sommers werden neue Anwendungen innerhalb der TI verfügbar sein, einige von ihnen bald verpflichtend. Für die Anwendungen wird der elektronischen Heilberufsausweis notwendig sein.

Mehr Infos
08.07.2020
Corona-Pandemie

BfArM hebt Regelungen zur Verordnung von Hydroxychloroquin auf

Das Bundesinstitut für Arzneimittel und Medizinprodukte (BfArM) hat die im April kommunizierte Sonderregelung zu Hydroxycloroquin aufgehoben.

Mehr Infos
07.07.2020
Neu im EBM

Zuschläge für Programmier- und Auslesegeräte kardialer Implantate

Zum dritten Quartal werden die Kosten für Programmier- und Auslesegeräte kardialer Implantate im EBM abgebildet. Die Zuschläge sind mit 40 Punkten bewertet.

Mehr Infos
07.07.2020
Neu im EBM

Kostenpauschalen für endoskopische Einmalprodukte

Ab dem 1. Juli 2020 können Gastroenterologen und andere Fachgruppen endoskopischen Zusatzinstrumente abrechnen, die als Einmalprodukte zur Verfügung stehen.

Mehr Infos
30.06.2020
Corona-Pandemie

Welche Sonderregelungen zur Verordnung enden und welche weiter gelten

Zum 1. Juli laufen fast alle Sonderregelungen zur Verordnung von Heil- und Hilfsmitteln, häuslicher Krankenpflege oder der spezialisierten ambulanten Palliativversorgung aus.

Mehr Infos
30.06.2020
Verordnungssoftware EAMIV

Anpassungen der Verordnungssoftware erfolgt verspätet

G-BA-Beschlüsse zur frühen Nutzenbewertung nach § 35a SGB V werden voraussichtlich erst ab dem 1. Oktober 2020 in der Verordnungssoftware strukturiert angezeigt werden.

Mehr Infos
29.06.2020
eArztbrief, Fax und Co.

Ärztliche Kommunikation wird ab Juli anders vergütet

Um eArztbriefe zu fördern, werden Versandkosten für Arztbriefe und Befunde ab dem 1. Juli anders erstattet. Für Portokosten gibt es nur noch eine Pauschale. Neu ist zudem eine Fax-Kostenpauschale.

Mehr Infos
26.06.2020
Corona-Pandemie

Neue Infektionsschutzverordnung gilt ab 27. Juni

Am 27. Juni tritt in Berlin die neue SARS-CoV-2-Infektionsschutzverordnung in Kraft. Darin enthaltene Regelungen betreffen auch die Organisation von Arztpraxen und können auch für den Arzt als Arbeitg…

Mehr Infos
Keine Objekte gefunden!