Schliessen

Online-Funktionen im Überblick

Kontakt

Service-Center der KV Berlin

030 / 31 003-999
030 / 31 003-900
Kontaktformular


Die KV Berlin stellt viele Funktionen online bereit, um Ihren Mitglieder lange Wartezeiten und umständliche Briefe, Faxe und Wartezeiten zu ersparen. Einige dieser Dienste erfordern einen Zugang zum Sicheren Netz der KVen über die Telematikinfrastruktur oder KV-FlexNet, andere Dienste können Sie mit einem einfachen Internetzugang nutzen. Diese Seite gibt Ihnen einen Überblick über das Angebot der KV Berlin.

Online-Funktionen mit Internetzugang

Die Website der KV Berlin bietet Ihnen insbesondere folgende Funktionen:

Online-Funktionen mit Internetzugang und Anmeldung im Mitgliederbereich

Verwalten von Anmelde- und Kontaktdaten

Über den Mitgliederbereich gelangen Sie ins Online-Portal. Dort können Sie über den Menüpunkt „Eigene Daten“ einfach und schnell Ihre Passwörter, E-Mail- und Kontaktdaten (Telefon, Fax, E-Mail, Website) an die KV Berlin übermitteln bzw. diese im Arztregister ändern. Bitte beachten Sie, dass wenn Sie mit LANR angemeldet sind, sich „Passwort ändern“ auf das LANR-Passwort bezieht bzw. im Fall von BSNR-Anmeldung auf das BSNR-Passwort. Neben den Kontaktdaten Ihrer Praxis verwendet die KV Ihre E-Mail-Einstellungen dazu, um Ihnen Informationen wie den Praxisinformationsdienst (PID) zukommen zu lassen oder Sie im Zusammenhang mit Nachfragen zur Abrechnung oder dem Online-Portal zu erreichen.

Wenn Sie uns neue oder geänderte Kontaktdaten übermitteln, werden diese von uns geprüft und erst dann in das Arztregister übernommen. Anschließend stehen die geänderten Informationen auch in der Online-Praxissuche der KV-Berlin zur Verfügung. Dieser Veröffentlichung können Sie durch Auswahl der entsprechenden Option widersprechen. In jedem Fall nutzt die KV diese Informationen, um Sie zu kontaktieren. Bitte stellen Sie daher sicher, dass diese Informationen immer auf dem aktuellen Stand sind.

Verwalten von Öffnungs- und Sprechzeiten, Vertretungen

Über den Mitgliederbereich gelangen Sie ins Online-Portal. Dort können Sie über die Menüpunkte „Sprechzeiten“ und „Vertretungen“ der KV Berlin schnell und komfortabel Ihre geänderten Sprechzeiten, Urlaube und Vertretungsinformationen mitteilen. Auch hier gilt, dass wir die an uns übermittelten Daten in jedem Fall von den Mitarbeiterinnen im Arztregister prüfen lassen, bevor diese anschließend auch in das Arztregister eingetragen werden und ggf. in der Online-Praxissuche zur Verfügung stehen.

Auf der Eingabeseite für Vertretungsregelungen sehen Sie im Überblick Ihrer Vertretungen der letzten 12 Monaten und Sie können bei der Eingabe von Sprechzeiten weitere Praxisinformationen angeben/ändern, die in der Online-Arztsuche angezeigt werden.

Bitte nutzen Sie diesen Weg vor allen anderen, um der KV Ihre Urlaubs-/Vertretungsinformationen mitzuteilen.

Verwalten der Praxisangaben zur Barrierefreiheit

Über den Mitgliederbereich gelangen Sie ins Online-Portal. Dort stellt die KV Berlin eine Abfrage zur Barrierefreiheit bereit, die sich an bundesweit einheitlichen Kriterien orientiert. Die Daten werden in der Online-Praxissuche der KV Berlin ausgegeben und darüber hinaus für die Bedarfsplanung benötigt. Sollte sich an den Gegebenheiten in Ihrer Praxis etwas ändern, können Sie die Daten jederzeit anpassen.

Außerdem können Sie im Mitgliederbereich diese Funktionen nutzen:

  • Bestellen Sie Vordrucke und Muster über ein Online-Formular
  • Speichern Sie sich Seiten und Dokumente, die Sie immer wieder brauchen, in den Favoriten ab.

Online-Funktionen im Sicheren Netz der KVen

Auf folgende Funktionen des Online-Portals haben Sie Zugriff, wenn Sie sich über Telematikinfrastruktur oder FlexNet im Sicheren Netz der KVen befinden:

Abgabe der Quartalsabrechnung

Wie Sie die Quartalsabrechnung online bei der KV einreichen, erfahren Sie hier.

Abrufen der Verordnungsdatenübersichten

Über den BSNR- oder LANR-Zugang im Online-Portal können praxisbezogene Verordnungsdatenübersichten mit folgenden Informationen abgerufen werden, sofern entsprechende Datensätze für die BSNR vorhanden sind:

  •     Arzneimittel-Richtgrößenausschöpfung (graphisch und tabellarisch) + Fallzahlverteilung
  •     Simulationsberechnung der Arzneimittel-Durchschnittswertevolumenausschöpfung (graphisch und tabellarisch) + Fallzahlverteilung
  •     eine Wirkstoffliste ("ATC-Liste") mit Fußnoten, die Einträge der Arzneimittel-Richtlinie (Anlagen I, III und IV) abbilden
  •     Heilmittel-Richtgrößenvolumen (tabellarisch)

Für den Abruf der Dokumente wird die BSNR mit Passwort und ChefPin oder LANR mit Passwort benötigt, wobei angestellte Ärzte generell keinen Zugang zum Dokumentenabruf im Online-Portal haben. Der BSNR-Zugang kann darüber hinaus nur für den Abruf der Dokumente in der aktuellen Praxiszusammensetzung genutzt werden.

Die Verordnungsdatenübersichten für das 1. Quartal beinhalten die Daten von Januar bis März des entsprechenden Jahres, während für das 4. Quartal die Daten von Januar bis Dezember enthalten sind.

Einsehen und Herunterladen von Dokumenten zur Abrechnung

Laden Sie aktuelle oder zurückliegende Dokumente zu Ihrer Abrechnung aus unserem Archiv herunter. Damit Sie auch wirklich alle Dokumente zu Ihrer BSNR sehen, wechseln Sie vorher in den „Chef-Modus“. Andernfalls stehen Ihnen hier lediglich die Empfangsbestätigungen für abgegebene Unterlagen zur Ansicht zur Verfügung.

Sie können hier Dokumente sowohl zum letzten, als auch zu zurückliegende Quartalen Ihrer BSNR einzeln oder insgesamt herunterladen. Für die meisten Abgaben bei anderen Stellen können Sie das jeweilige Dokument elektronisch weiterleiten, ohne es vorher nochmal auszudrucken.

Wichtiger Hinweis: Aus Datenschutzgründen werden nach einer BSNR Anmeldung mit ChefPIN die Dokumente nur zurückliegend bis zur letzten Änderung der Praxiszusammensetzung angezeigt. Damit wird ausgeschlossen, dass durch neue Praxisteilhabende zurückliegende Abrechnungsinformationen anderer Ärztinnen und Ärzte eingesehen werden können. Die Dokumente stehen Ihnen aber weiter zur Verfügung, wenn Sie sich mit Ihrer LANR anmelden. Sie können dann alle Dokumente aus Ihren nicht-angestellten Tätigkeiten der Vergangenheit sehen.

Beantragung der SMCB und Auskünfte TI-Finanzierung

Unter diesem Menüpunkt haben Sie die Möglichkeit  bei einem der möglichen Kartenhersteller die Ausstellung einer SMCB elektronisch zu beantragen. Basis sind die zu Ihrer BSNR im Arztregister hinterlegten Praxisinformationen. Durch die Bestellung über das Online-Portal, kann die KV Berlin Ihre Identität bestätigen und es entfallen Rückrufe und Bestätigungen zu einer Kartenbeantragung, die Sie direkt beim Hersteller durchführen. Wir bestätigen und übermitteln hierzu Ihre Antragsdaten an den von Ihnen ausgewählten Kartenhersteller (mediSign, Bundesdruckerei oder T-Systems).

Abgabe von sQs-Datensätzen

Ärztinnen und Ärzte, die an Verfahren der sektorenübergreifenden Qualitätssicherung teilnehmen, können die Dokumentation im Online-Portal hochladen und auf diese Weise an die KV Berlin übermitteln. Die Datensätze können analog zur Abrechnung eingereicht werden. Klicken Sie dafür im Online-Portal auf „Abrechnung senden“ und laden Sie die gewünschte Datei hoch. Anschließend können Sie sich die Empfangsbestätigung als PDF herunterladen.

Achtung: Wenn Sie die Dokumentation zu einem anderem Zeitpunkt wie Ihre Quartalsabrechnung hochladen, erhalten Sie eine Warnung, dass die reguläre Abgabefrist überschritten wurde. Diese Meldung kann in diesem Fall ignoriert werden. 

Weitere Anwendung der KBV

Über das Online-Portal erreichen Sie weitere Anwendungen im SNK, die die KBV zur Verfügung stellt:

  • eTerminservice
  • SNK-Portal
  • Kollegensuche
  • eZAP – Patientenzufriedenheit

Diese Anwendungen sind nur mit LANR und Passwort verfügbar:

  • Ultraschall-ePrüfung
  • eDoku
  • KBV-Fortbildungsportal
  • Einrichtungsbefragung eQS-Verfahren postoperative Wundinfektion
  • QM Stichprobe

Hinweis für Angestellte: Haben Sie sich im Mitgliederbereich und Online-Portal mit der LANR angemeldet, haben Sie keinen Zugriff mehr auf praxisbezogene Dienste (z.B. Online-Abrechnung). Möchten Sie zum Beispiel im Anschluss einen praxisbezogenen Dienst verwenden, müssen Sie sich einmal ab- und wieder anmelden.