KV-Blatt 12/2013

KV-Blatt 11/2013Titelbild 50x71 An der Spitze der Kassenärztlichen Bundesvereinigung brodelt es gewaltig. Nach der turbulenten Vertreterversammlung am 8. November stehen die Zeichen zwischen Hausärzten und Fachärzten nun vollends auf Sturm. Haus ärzte-Vertreter hatten einen Antrag eingebracht, der de facto auf eine Spaltung zwischen ihnen und den Fachärzten hinausläuft, wie Letztere befürchten. Die Hausärzte wollen für ureigene Themen ihres Faches künftig ein eigenes Abstimmungsrecht sowie eine paritätische Besetzung der Ausschüsse erreichen. Ihr Antrag wurde mit Mehrheit abgelehnt. KBV-Chef Andreas Köhler hatte einen Gegenantrag mit der Vertrauensfrage verbunden ? und deutlich für sich entschieden. Doch klar ist damit noch lange nichts.

Editorial

Aus dem Inhalt

Nachrichten

Titelthema

Wirtschaft und Abrechnung

Verschiedenes

Service

Medizinisches Thema

Termine

Amtliche Bekanntmachungen

Kleinanzeigen

button_drucken
Copyright © Kassenärztliche Vereinigung Berlin