KV-Blatt 09/2011

KV-Blatt 11/09 Titelblatt Der vom Bundeskabinett verabschiedete Entwurf für ein Versorgungsstrukturgesetz wird ab Ende September den Bundestag und auch den Bundesrat beschäftigen. Damit nimmt das wohl wichtigste gesundheitspolitische Vorhaben der schwarzgelben Bundesregierung seinen parlamentarischen Lauf. Bundesgesundheitsminister Daniel Bahr (FDP) gibt sich zuversichtlich, das ohnehin schon von zahlreichen Kompromissen gekennzeichnete Gesetzesvorhaben durchzubekommen. Hingegen ist die erste Euphorie der Ärzte über Teile des Gesetzesvorhabens verflogen. Mit der geplanten Abkehr von der Zentralisierung bei der Honorarverteilung wird es nun doch nichts werden, glauben sie.

Titelbild

Editorial

Aus dem Inhalt

KV-Blatt-MedienWorkshop

Nachrichten

Titelthema

Service

Wirtschaft und Abrechnung

Verschiedenes

Medizinisches Thema

Termine

Kleinanzeigen

Amtliche Bekanntmachungen

button_drucken
Copyright © Kassenärztliche Vereinigung Berlin