KV-Blatt 12/2009

KV-Blatt 12/09 Titelblatt Das Forschungsprojekt der Kassenärztlichen Vereinigung (KV Berlin) "Jüdische Kollegen von 1933 bis 1945" hat mit der Veröffentlichung der Institutionengeschichte der KV-Vorläuferin und eines Gedenkbuches mit 2.018 Biografien seinen vorläufigen Abschluss gefunden. KV-Vorsitzende Angelika Prehn konnte rund 200 Personen aus Berlin und dem Bundesgebiet bei der KV-Abschlussveranstaltung am 3. November in Berlin begrüßen. Darunter waren auch Repräsentanten des Zentralrats der Juden in Deutschland und der Jüdischen Gemeinde in Berlin sowie die beiden Autorinnen der Forschungsarbeit.

Editorial

Aus dem Inhalt

Forum

Nachrichten

Titelthema

Service

Wirtschaft und Abrechnung

Verschiedenes

Medizinisches Thema

Termine

Amtliche Bekanntmachungen

button_drucken
Copyright © Kassenärztliche Vereinigung Berlin