KV-Sprechstunde

KV-Sprechstunde 2014 Jeden letzten Dienstag im Monat informieren Ärzte und Psychotherapeuten im Haus der Kassenärztlichen Vereinigung Berlin über die Prävention, Diagnose und Behandlung von Erkrankungen. Auch 2017 - Beginn ist immer 18.00 Uhr. Der Eintritt ist kostenfrei. Die nächste KV-Sprechstunde am 28. November 2017 beschäftigt sich mit dem Thema Depressionen.

Von Übergewicht bis Rückenschmerzen

Niedergelassene Experten berichten über die Ursachen und Entstehung von Erkrankungen, stellen Diagnose- und Therapiemethoden vor und geben Hinweise, wie Betroffene und Angehörige mit der Erkrankung umgehen können. Vertreter von Selbsthilfegruppen berichten über ihre Erfahrungen und geben Tipps zur Selbsthilfe. Sollten Sie ein Thema verpasst haben, das Sie besonders interessiert, können Sie die wichtigsten Informationen im nachfolgenden Programm (unter dem jeweiligen Thema) oder im Gesundheitsratgeber nachlesen.


Termine

28. November 2017
Die Welt in Grau – Die verschämte Krankheit Depression
Gedrückte Stimmung und Selbstzweifel gehören zum Leben wie Regen und Nebel. Eine Depression jedoch sitzt tiefer, sie lähmt die Patienten und macht das Dasein zur Qual; schon das morgendliche Aufstehen kann zu viel werden. Oft bemerken Angehörige, Freunde und Kollegen nichts, zumal Depressive häufig von Gefühlen der Scham geplagt sind und sich zurückziehen. Nach Angaben der Weltgesundheitsorganisation erleiden pro Jahr 25 % der Bevölkerung depressive Zustände unterschiedlicher Schwere. Die KV-Sprechstunde informiert über typische Kennzeichen einer Depression und stellt medikamentöse und psychotherapeutische Formen der Behandlung vor. Einladung (PDF, 172 KB [1 Seite])

 

30. Januar 2018
Mit dem Rauchen aufhören – aber wie?
Mit dem Rauchen aufzuhören - das ist wohl einer der häufi gsten guten Vorsätze, die alljährlich in der Silvesternacht gefasst werden und im Januar dann allzu oft schon wieder Geschichte sind. Dabei ist Rauchen nach wie vor einer der größten Risikofaktoren für die Gesundheit. Ärzte und Psychotherapeuten informieren über Methoden und Möglichkeiten der Raucherentwöhnung und geben Tipps, wie Sie auf Dauer durchhalten. Einladung (PDF, 168 KB [1 Seite])

 

27. Februar 2018
Hämmern im Kopf – Kopfschmerzen und Migräne
Pochende, drückende oder stechende Schmerzen in der Stirngegend, im Bereich des Hinterkopfes oder der Schläfen - wer kennt nicht das Gefühl, wenn der Kopf zu platzen droht? Etwa 18 Millionen Erwachsene sind in Deutschland von Migräne betroffen, 25 Millionen von Spannungskopfschmerz, und knapp 4 Millionen leiden unter anderen Formen, z. B. dem Clusterkopfschmerz. Informieren Sie sich in unserer KV-Sprechstunde über die unterschiedlichen Formen von Kopfschmerzen, die verschiedenen Kopfschmerz-Ursachen und Therapiemöglichkeiten. Einladung (PDF, 167 KB [1 Seite])

 

27. März 2018
Die schleichende Krankheit – Risikofaktor Bluthochdruck
Anfangs fühlen sich die meisten Betroffenen kerngesund. Hoher Blutdruck? Ich doch nicht! Doch genau das ist das Tückische an dieser Krankheit: oft beginnt sie kaum spürbar, erst spät treten Symptome wie Kopfschmerzen, Atemnot oder Schwindel auf. Ein unbehandelter Bluthochdruck kann zu schweren Folgeschäden wie Arteriosklerose, Herzinfarkt oder Schlaganfall führen. Was Sie selbst zur Regulierung Ihres Blutdruckes beitragen können und welche Behandlung neben der medikamentösen Therapie eingesetzt werden kann, das erfahren Sie in dieser KV-Sprechstunde.

Ab 17.00 Uhr: Lassen Sie sich bei uns kostenlos Ihren Blutdruck messen! Einladung (PDF, 172 KB [1 Seite])

 

Themen vergangener KV-Sprechstunden

24. Oktober 2017
Neues Leben mit einem fremden Organ – Nachgeschichte einer Transplantation
26. September 2017:
Schmerzen ohne Ende – Eine Herausforderung für Arzt und Patient
27. Juni 2017:
Wenn das Essen Angst macht – Zur Behandlung von Magersucht, Bulimie und Esssucht
30. Mai 2017:
Keineswegs nur harmlos – Auch Kinderkrankheiten sind Krankheiten
25. April 2017:
Gestern chic, heute lästig - Möglichkeiten der Tattoo-Entfernung
28. März 2017:
Angst muss nicht sein – Belastende Enddarmerkrankungen und ihre Behandlung
28. Februar 2017:
Lasern, Operieren, Brille tragen – Was tun, wenn die Sehkraft nachlässt?
31. Januar 2017:
Bewegung ist Leben - Welcher Sport ist der richtige
29. November 2016:
Cholesterin – Jenseits von Gut und Böse
25. Oktober 2016:
Narkose – Ohne Angst in den Tiefschlaf
27. September 2016:
Psychosomatische Erkrankungen – Körper und Seele leiden miteinander
28. Juni 2016:
Diabetes geht an die Nieren
31. Mai 2016:
Kinderlähmung – Spätfolgen einer vergessenen Krankheit
26. April 2016:
Schizophrenie – Der Wahn wird Wirklichkeit
29. März 2016:
Chronische Darmerkrankungen – Entgleisung der Verdauung
23. Februar 2016:
Rheuma – Die Versteifung der Beweglichkeit
26. Januar 2016:
Alkohol – Wie viel ist zu viel?
24. November 2015:
Prostataerkrankung – das verschwiegene Leiden mit vielen Tabu
27. Oktober 2015:
Zwangsstörungen – einen Weg in das normale Leben finden
29. September 2015:
Schwerhörigkeit – neue Wege und Möglichkeiten, wieder an der Welt der Hörenden teilzuhaben
30. Juni 2015:
Dystonie, Amyotrophe Lateralsklerose (ALS), Chorea Huntington – Seltene neurologische Erkrankungen
26. Mai 2015:
Zu Hause und ohne Schmerzen sterben – Möglichkeiten der ambulanten Palliativmedizin
28. April 2015:
Reisen als chronisch kranker Patient – worauf sollte ich achten?
31. März 2015:
Alzheimer – Wenn die Welt sich auflöst
24. Februar 2015:
Noch zu jung für einen Bandscheibenvorfall?
27. Januar 2015:
Erkältungskrankheiten – sollte man Antibiotika nehmen?

(Quelle: KV Berlin)

Rund um die KV-Sprechstunde

Zeit:
der letzte Dienstag im Monat von 18.00-20.00 Uhr

Ort:
KV Berlin
Masurenallee 6A
14057 Berlin
Haus 1, Tagungsraum 1

Kontakt:
Wenn Sie Fragen zur KV-Sprechstunde haben oder Info-Material anfordern möchten, wenden Sie sich bitte an die Abteilung Öffentlichkeitsarbeit unter
Tel.: 030 / 31003-379
E-Mail: kvbe@kvberlin.de

So erreichen Sie uns

S-Bahn: S41, S42, S46 (Messe Nord/ICC)

U-Bahn: U2 (Kaiserdamm)

Bus: M49, 104 (Messedamm/ZOB)
button_drucken
Copyright © Kassenärztliche Vereinigung Berlin