KV-Blatt-Ausgaben aus dem Jahr 2020

KV-Blatt 04/2020

KV-Blatt 04/2020 Titel Die Corona-Pandemie trifft die deutsche Wirtschaft hart, selbst große Unternehmen kämpfen ums Überleben. Auch viele Berliner Ärzte und Psychotherapeuten rechnen mit Verlusten. Wie und mit welchen Mitteln diese abgefedert werden, erläutert das Titelthema des KV-Blatts. Außerdem hat die KV-Blatt-Redaktion bei den KV-Mitgliedern nachgefragt, wie sich die Videosprechstunde in der Praxis bewährt. Infolge der Corona-Pandemie bieten jetzt weitaus mehr Ärztinnen und Ärzte diese digitale Konsultationsform an. Weitere Themen sind unter anderem das Patientendaten-Schutz-Gesetz und neue bundesweite Rahmenvorgaben zur Wirtschaftlichkeitsprüfung.

KV-Blatt 03/2020

KV-Blatt 03/2020 Titel Seit am 1. März bei einem jungen Mann die erste SARS-CoV-2-Infektion in Berlin nachgewiesen wurde, hält die Coronakrise die Hauptstadt in Atem. Das Titelthema des KV-Blatts 3/20 gibt einen Überblick über wichtige Ereignisse, wie sich die KV Berlin auf die Krise eingestellt hat und wie Berliner Praxen unterstützt werden. Weitere Themen sind unter anderem die Systematik der Plausibilitätsprüfung der Honorarabrechnung und die Ankündigung einer neuen Software, die direkt bei der Verordnung über den Zusatznutzen von Arzneimitteln informiert.

KV-Blatt 02/2020

KV-Blatt 01/2020 Titel Die Compliance-Leitlinie der KV Berlin, die seit dem 1. Februar gilt, verfolgt das Ziel einer integren Unternehmenskultur, die auf Verlässlichkeit und Fairness basiert. Prof. Hans Lilie, Compliance-Beauftragter der KV und Dr. Christiane Wessel, VV-Vorsitzende und Mitglied des neuen Compliance-Ausschusses, erläutern im Interview die Aufgaben und was eine Compliance-Kultur ausmacht.Weitere Themen dieser Ausgabe sind unter anderem die Umsetzung des neuen EBM, der ab 1. April gilt, und die zusätzliche Förderung von Stellen in der fachärztlichen Weiterbildung.

KV-Blatt 01/2020

KV-Blatt 01/2020 Titel Seit Jahresbeginn gilt ein neues Verfahren für die Berliner Wirtschaftlichkeitsprüfung, hier liefert das aktuelle KV Blatt eine Bestandsaufnahme. Und Vorstandsmitglied Günter Scherer äußert sich zum Schiedsspruch, mit dem das neue Verfahren durchgesetzt wurde und erläutert, wie es nun für die Berliner Ärztinnen und Ärzte weitergeht. Weitere Themen sind ein neues Versorgungsangebot der KV Berlin mit der AOK Nordost für multimorbide Patienten, die zweite Stufe der Laborreform und die Einweihung der neuen Leitstelle im Dezember 2019.
button_drucken
Copyright © Kassenärztliche Vereinigung Berlin