KV-Blatt 08/2012 Titelblatt

KV-Blatt 08/2012 Titelblatt Die nächste EBM-Reform steht vor der Tür. Wie sie ausfällt, hängt wesentlich auch von den Berufsverbänden und den Kassenärztlichen Vereinigungen ab. Klar ist, dass Leistungspauschalen stärker differenziert werden sollen und es zusätzliche Einzelleistungen geben wird. Damit soll das Gebührenwerk der Kassenärzte fit gemacht werden für eine an der Morbiditätsentwicklung ausgerichtete Weiterentwicklung des Honorars. In der Kassenärztlichen Vereinigung Berlin ist Vorstandsvize Uwe Kraffel für die Honorarpolitik zuständig. Sein Augenmerk richtet sich vor allem auf Pauschalen, die das Leistungsgeschehen zu undifferenziert abbilden. Mit ihm haben wir über einige der geplanten Änderungen am EBM gesprochen.

Titelbild

Editorial

Aus dem Inhalt

Forum

Nachrichten

Titelthema

Wirtschaft und Abrechnung

Medizinisches Thema

Termine

Kleinanzeigen

Amtliche Bekanntmachungen

Pressestimmen

button_drucken
Copyright © Kassenärztliche Vereinigung Berlin