KV-Blatt 04/2011

KV-Blatt 11/04 Titelblatt Andreas Köhler und Carl-Heinz Müller bilden für weitere sechs Jahre den Vorstand der Kassenärztlichen Bundesvereinigung (KBV). Sie wurden am 11. März jeweils mit deutlicher Mehrheit von den Mitgliedern der KBV-Vertreterversammlung gewählt. Das oberste Beschlussgremium der Kassenärzte-Organisation hatte sich an diesem Tag neu konstituiert und mit Hans-Jochen Weidhaas erstmals einen Psychologischen Psychotherapeuten an seine Spitze gestellt. Die Vorstandswahl war ursprünglich erst für April geplant, wurde aber vorgezogen, was von einigen Mitgliedern aus Baden-Württemberg, Bayern, Hessen und Mecklenburg-Vorpommern heftig kritisiert wurde.

Titelbild

Editorial

Aus dem Inhalt

Nachrichten

Service

Titelthema

Wirtschaft und Abrechnung

Verschiedenes

Medizinisches Thema

Buchankündigungen

Termine

Kleinanzeigen

Amtliche Bekanntmachungen

button_drucken
Copyright © Kassenärztliche Vereinigung Berlin