Zum Haare raufen ? Haarausfall

KV-Sprechstunde am 29. Mai 2018

Berlin, 24.05.2018. Am 29. Mai um 18 Uhr lädt die Kassenärztliche Vereinigung (KV) Berlin Interessierte zur KV-Sprechstunde zum Thema „Zum Haare raufen – Haarausfall“ in das KV-Gebäude in der Masurenallee 6A ein. In der Sprechstunde informiert Dr. Johann Sperl, niedergelassener Facharzt für Haut- und Geschlechtskrankheiten, über die verschiedenen Formen des Haarausfalls und dessen Ursachen.

Haarausfall kann viele Gründe haben, doch in den allermeisten Fällen ist es eine Begleiterscheinung des Alterns. Im Zuge des Älterwerdens reduziert sich bei jedem Menschen die Haardichte – das ist eine ganz normale, physiologische Reaktion. Die Haare unterliegen einem naturgegebenen Rhythmus. Sie befinden sich fortwährend in einer Wachstumsphase, in einer Ruhephase und irgendwann dann auch in der Ausfallphase. Vom Haarausfall wird erst dann gesprochen, wenn täglich mehr als 100 Haare ausfallen und das Verhältnis von ausfallenden und nachwachsenden Haaren nicht mehr ausgeglichen ist. Außerdem unterliegt der Haarwechsel saisonalen Schwankungen. So fallen im Frühjahr und Herbst mehr Haare aus als üblich. Zu diesen und weiteren Ursachen – zum Beispiel Haarausfall nach einer Geburt, Operation in Vollnarkose oder auch ausgelöst durch Stresssituationen – wird Dr. Johann Sperl vortragen.

Zur KV-Sprechstunde:

Diese findet monatlich an jedem letzten Dienstag im Monat statt. In dieser informieren Ärzte und Psychotherapeuten im Haus der KV Berlin über die Prävention, Diagnose und Behandlung von Erkrankungen. Beginn ist immer um 18 Uhr. Der Eintritt ist kostenfrei. Weitere Termine finden Sie hier.

Kassenärztliche Vereinigung Berlin
Dörthe Arnold, Pressesprecherin / Leiterin Kommunikationsabteilung
Tel. (030) 31003-681
Fax: (030) 31003-210
Masurenallee 6 A
14057 Berlin
E-Mail: presse@kvberlin.de

(Quelle: KV Berlin)

Autor: KV Berlin, Öffentlichkeitsarbeit | Erstellt am: 24.05.2018

button_drucken
Copyright © Kassenärztliche Vereinigung Berlin