Gemeinsame Erklärung der KV Berlin und der Senatsverwaltung für Gesundheit und Soziales

Informationsangebot zur ärztlichen Versorgung in den Feiertagswochen erweitert

Berlin, 18.12.2014. In der Arztsuche der Kassenärztlichen Vereinigung (KV) Berlin besteht ab sofort die Möglichkeit, Sprechzeiten von niedergelassenen Ärzten an den Werktagen zwischen den Weihnachtsfeiertagen und Silvester abzufragen. Die Arztsuche ist über folgenden Link abrufbar: https://www.kvberlin.de/60arztsuche/index.html.
So erhalten auch Eltern erkrankter Kinder dort Auskunft über Sprechzeiten eines Kinderarztes in Berlin. Wer in der Online-Suche nicht weiterkommt oder darauf keinen Zugriff hat, erhält Auskünfte über diensthabende Praxen und die Erste-Hilfe-Stellen des kinderärztlichen Bereitschaftsdienstes an den Feiertagen und zwischen den Jahren bei der Leitstelle des Ärztlichen Bereitschaftsdienstes bei der KV Berlin rund um die Uhr unter Tel. 030 / 31003-444.

In akuten Krankheitsfällen gibt es für erkrankte Kinder in Berlin zudem ein Angebot an vier Bereitschaftsdienststellen der KV Berlin. An vier festen Standorten im Sana-Klinikum Lichtenberg, sowie an den Kooperationskrankenhäusern der KV in Charlottenburg, Wedding und Tempelhof bieten niedergelassene Kinderärzte außerhalb der regulären Sprechzeiten der Kinderarztpraxen am Wochenende und an Feiertagen einen Notdienst an. Diese Stellen sind eigens dazu eingerichtet worden, um schwer und akut erkrankte Kinder medizinisch betreuen zu können.

Gesundheitssenator Mario Czaja erklärt dazu: "Die Notfallversorgung von Kindern ist mir ein ganz wichtiges Anliegen. Unsere Kinder sollen auch an den Feiertagen gut versorgt werden. Das erweiterte Informationsangebot der Arztsuche bei der Kassenärztlichen Vereinigung Berlin hilft Eltern, sich einen schnellen Überblick über Öffnungszeiten niedergelassener Ärztinnen und Ärzte zu verschaffen. Ich freue mich, dass die KV dieses Angebot pünktlich zu den Feiertagen einrichten konnte. Damit ist die ambulante ärztliche Versorgung für Patientinnen und Patienten noch einmal transparenter geworden. Zur Sicherheit sollten die Informationen telefonisch nochmals abgefragt werden. Bitte nutzen Sie bei einem Ernstfall eine der vier Erste-Hilfe-Stellen, an denen Kinderärzte tätig sind."

Sprechzeiten und Adressen des kinderärztlichen Bereitschaftsdienstes an den Klinikstandorten stehen im Internet unter: https://www.kvberlin.de/30patienten/10bereitschaftsdienst/20kinderarzt/index.html.


Pressekontakt:
Senatsverwaltung: Constance Frey | Pressesprecherin | pressestelle@sengs.berlin.de
Oranienstraße 106 | 10969 Berlin | Telefon (030) 9028-1135
KV Berlin: Susanne Roßbach| Hauptabteilungsleiterin Öffentlichkeitsarbeit | presse@kvberlin.de
Masurenallee 6 A | 14057Berlin | Telefon (030) 31003-681

 

 

 

(Quelle: KV Berlin)

Autor: KV Berlin, Öffentlichkeitsarbeit | Erstellt am: 18.12.2014

button_drucken
Copyright © Kassenärztliche Vereinigung Berlin