Schliessen

Job-Detail

Zurück

28.12.2020

Reporting Developer (w/m/d)

Bewerbungsfrist: 24.01.2021

Die Kassenärztliche Vereinigung (KV) Berlin ist eine Körperschaft des öffentlichen Rechts und eine wichtige Schlüsselfunktion im Gesundheitswesen. Wir sind für die Sicherstellung der ambulanten medizinischen und psychotherapeutischen Versorgung der gesetzlich Versicherten in der Hauptstadt zuständig. Wir gewährleisten diese in Zusammenarbeit mit der Ärzteschaft auf einem hohen Qualitätsniveau – rund um die Uhr. Unser Hauptsitz befindet sich in einem modernen Bürogebäude in zentraler Lage mit sehr guter Verkehrsanbindung durch Bus und Bahn.

Für die Abteilung IT Produktionssteuerung in der Hauptabteilung Informationstechnik suchen wir zum nächstmöglichen Termin auf Vollzeitbasis (Teilzeitbeschäftigung ist möglich, wenn sie unter Berücksichtigung dienstlicher Belange vollzeitnah erfolgen kann) eine*n motivierte*n und engagierte*n

Reporting Developer (w/m/d) 

In dieser Rolle unterstützen Sie das Team bei der regelmäßigen Ermittlung der Arzthonorare und der Ergebnis-Dokumentation gegenüber den Krankenkassen. Sie bereiten dafür alle notwendigen Daten für die Rechnungslegung und den Datentransfer an die Krankenkassen auf. Für Korrekturen und Rückforderungen erstellen Sie die entsprechenden Datensätze und übertragen diese. Zur Unterstützung der Fachabteilungen erstellen Sie Auswertungen und Statistiken. Sie bearbeiten selbstständig Recherche- und Analyse-Aufträge und übernehmen die Datenaufbereitung eigenständig. Im Team arbeiten Sie an der Weiterentwicklung von internen Softwarelösungen und unterstützen bei der Erstellung von Lastenheften für unsere Softwarehersteller. Wenn für Sie eine offene Kommunikation, Mitwirkung an Projekten und eine gute Teamarbeit genauso wichtig sind, wie für uns, dann passen wir sehr gut zusammen.

Ihr Aufgabengebiet

  • Steuerung der GKV Abrechnung für die Krankenkassen bzw. den Kostenträgern nach den Vorgaben der Verarbeitungskette im Abrechnungsquartal
  • Aufbereitung von Ergebnissen
  • Fehleranalyse und Korrekturen
  • Programmierung von Plausibilitätskontrollen (Qualitätssicherung)
  • Kennzahlen-Reporting
  • Auftragsbearbeitungen (Auswertungen / Statistiken)
  • Mitarbeit in Projekten
  • Dokumentationsaufgaben im Rahmen des Prozessmanagements 
  • Terminplanung / Koordinationsaufgaben

Ihr Profil

  • Bachelorstudium der Informatik / Fachinformatiker (IHK-Abschluss) mit mehrjähriger Berufserfahrung oder vergleichbare Ausbildung und Fähigkeiten
  • Erfahrungen mit Relationalen Datenbanksystemen (SyBase, MSSQL, MySQL / PostgreSQL)
  • Sicherer Umgang mit Stapelverarbeitungen von Programmen (Batch, Power Shell)
  • Grundlagen in der Java Programmierung und XML
  • idealerweise Kenntnisse zur kassenärztlichen Vergütung
  •  Sichere Anwendung der Office-Produkte von Microsoft 
  • Einsatzbereitschaft und selbstständige Arbeitsweise
  • Analytisches und konzeptionelles Denkvermögen
  • Ausgeprägte Teamfähigkeit

Wir bieten Ihnen

  • eine sichere Perspektive in einem unbefristeten und zukunftsorientierten Arbeitsverhältnis
  • ein offenes und hilfreiches Team sowie eine ausgewogene und fundierte Einarbeitungsphase
  • Planung und Unterstützung notwendiger Aus- und Weiterbildungsmaßnahmen
  • eine angenehme Arbeitsatmosphäre in modern und ergonomisch ausgestatteten Büros, hellen Räumen, Projekträumen und Rückzugsorten
  • Gesundheitsförderung durch unternehmenseigene Fitnessräume und Erholungsmöglichkeiten in Pausenräumen oder Freizeitlounge, Duschen für Radfahrer
  • die Möglichkeit, sich und Ihre Erfahrungen in ein aufgeschlossenes Umfeld einzubringen
  • flexible Arbeitszeitregelungen (Gleitzeit) bei 38,5 Stunden / Woche
  • eine Eingruppierung nach TV-L gemäß den für die Beschäftigten des Landes Berlin geltenden Entgelttabellen sowie eine tarifvertraglich vereinbarte Jahressonderzahlung
  • ein vergünstigtes Nahverkehrsticket und sehr gute Verkehrsanbindung an den ÖPNV
  • die Möglichkeit der Entgeltumwandlung

Diskretion und die vertrauliche Behandlung Ihrer Bewerbung sind selbstverständlich. Wir fördern die berufliche Gleichstellung von Frauen und Männern. Die Bewerbung von Frauen ist ausdrücklich erwünscht. Ebenso begrüßen wir auch die Bewerbung von Menschen mit Migrationshintergrund. Schwerbehinderte Bewerberinnen und Bewerber werden bei gleicher Eignung bevorzugt berücksichtigt.

Haben wir Ihr Interesse geweckt?
Dann freuen wir uns auf Ihre aussagekräftigen und vollständigen Bewerbungsunterlagen unter Angabe Ihrer Gehaltsvorstellung und des frühestmöglichen Eintrittstermins unter der Kennziffer 57_2020 bis zum 24.01.2020 per E-Mail an

Mit Ihrer Bewerbung erklären Sie sich einverstanden, dass wir Ihre Daten elektronisch erfassen und speichern und ausschließlich für Zwecke des Bewerbungsverfahrens nutzen. Diese Daten werden nicht an Dritte weitergegeben.