Schliessen

Job-Detail

Zurück

Praxismanager*in

Bewerbungsfrist: 30.06.2021

Die Kassenärztliche Vereinigung (KV) Berlin ist eine Körperschaft des öffentlichen Rechts und hat eine wichtige Schlüsselfunktion im Gesundheitswesen. Wir sind für die Sicherstellung der ambulanten medizinischen und psychotherapeutischen Versorgung der gesetzlich Versicherten in der Hauptstadt zuständig. Wir gewährleisten diese in Zusammenarbeit mit der Ärzteschaft auf einem hohen Qualitätsniveau – rund um die Uhr. Unser Hauptsitz befindet sich in einem modernen Bürogebäude in zentraler Lage mit sehr guter Verkehrsanbindung durch Bus und Bahn.

Um unseren Sicherstellungsauftrag für die ambulante Notfallversorgung wahrzunehmen, hat die KV Berlin das System der Notdienstpraxen weiterentwickelt und an ausgewählten Krankenhäusern Notdienstpraxen errichtet. Für die Betreuung und Verwaltung bestehender Notdienstpraxen und den weiteren Ausbau des Notdienstpraxensystems in der Abteilung Fahrender Ärztlicher Bereitschaftsdienst / Notdienstpraxen in unserer Hauptabteilung Sicherstellung suchen wir zum nächstmöglichen Termin auf Teilzeitbasis mit einer wöchentlichen Arbeitszeit von 33,5 Stunden eine*n motivierte*n und engagierte*n

Praxismanager*in

Ihr Aufgabengebiet

Sie unterstützen uns,

  • einen möglichst reibungslosen Betrieb in bestehenden KV-Notdienstpraxen in Kooperationskrankenhäusern sicherzustellen, insbesondere
    • die Dienstpläne für den Einsatz des ärztlichen und nichtärztlichen Personals erstellen und verwalten
    • das ärztliche und nichtärztliche Personal der Notdienstpraxen unterstützen
    • den Ausstattungsbedarf der Notdienstpraxen ermitteln, hierfür das Bestellwesen koordinieren und die diesbezüglichen Rechnungs-legungen und Lieferungen prüfen
    • die Abrechnungen der Notdienstpraxen erstellen bzw. prüfen und ggf. den Korrekturprozess durchführen/koordinieren
    • Statistiken mit Kennzahlen zum Betrieb der Notdienstpraxen aufbauen, weiterentwickeln und führen
    • den Aufbau und die Weiterentwicklung eines Qualitätsmanagementsystems unterstützen und fortlaufend dessen Einhaltung prüfen
    • die Funktionsfähigkeit und Aktualität des eingesetzten Praxisverwaltungssystems prüfen und im Bedarfsfall den diesbezüglichen Support selbständig auslösen und koordinieren
    • die Kommunikation mit den am Betrieb der Notdienstpraxen Beteiligten selbständig und eigenverantwortlich durchführen
    • Gremiensitzungen der KV Berlin vorbereiten bzw. an diesen aktiv teilnehmen
    • neue Mitarbeitende einweisen, insbesondere in Hygiene- und Qualitätsmaßnahmen
  • weitere Notdienstpraxen bzw. Integrierte Notfallzentren aufzubauen und die bestehenden Notdienstpraxen weiterzuentwickeln, insbeson-dere
    • bisherige und gesammelte Erfahrungen aktiv einbringen und
    • in organisatorischer und konzeptioneller Hinsicht deren Aufbau und Weiterentwicklung wesentlich unterstützen
  • unsere sonstigen Aufgaben umzusetzen, insbesondere durch
    • die Teilnahme an/Durchführung von Projekten
    • die Unterstützung des Wissensmanagements und
    • Vorschläge zur Weiterentwicklung der KV Berlin

Ihr Profil

  • Abgeschlossene Ausbildung zum*r Medizinischen Fachangestellten, Arzthelfer*in oder Krankenpfleger*in
  • Möglichst eine anerkannte Qualifikation/Abschluss als Praxismanager*in oder gleichwertige Qualifikation sowie mehrjährige Berufserfahrung als Praxismanager*in in der vertragsärztlichen Versorgung wünschenswert
  • Erfahrungen beim Aufbau und der Durchführung eines Qualitätsmanagementsystems in Arztpraxen, vorzugsweise QEP
  • Kenntnisse in der Abrechnung ärztlicher Leistungen (EBM, GOÄ) und der Praxisorganisation
  • Bereitschaft zur Tätigkeit an wechselnden Standorten in Berlin
  • Sehr gute Kenntnisse in den MS Office Produkten (insbesondere Word und Excel)
  • Vorzugsweise Erfahrungen zu Verwaltungshandeln, Gremienarbeit und ärztlicher Selbstverwaltung
  • Eigenverantwortliche, gewissenhafte und ergebnisorientierte Arbeitsweise
  • Bereitschaft und Fähigkeit zur organisatorischen und persönlichen Weiterentwicklung
  • Kommunikationsstärke, Teamfähigkeit, Belastbarkeit, Durchsetzungsvermögen
  • Verhandlungskompetenz, Sozialkompetenz
  • Kreativität

Wir bieten Ihnen

  • Eine sichere Perspektive in einem unbefristeten und zukunftsorientierten Arbeitsverhältnis
  • Ein offenes und hilfreiches Team sowie eine ausgewogene und fundierte Einarbeitungsphase
  • Planung und Unterstützung notwendiger Ausund Weiterbildungsmaßnahmen
  • Eine angenehme Arbeitsatmosphäre in modern und ergonomisch ausgestatteten Büros, hellen Räumen, Projekträumen und Rückzugsorten
  • Gesundheitsförderung durch unternehmenseigene Fitnessräume und Erholungsmöglichkeiten in Pausenräumen oder Freizeitlounge, Duschen für Radfahrer
  • Die Möglichkeit, sich und Ihre Erfahrungen in ein aufgeschlossenes Umfeld einzubringen
  • Flexible Arbeitszeitregelungen
  • Eine Eingruppierung nach TV-L gemäß den für die Beschäftigten des Landes Berlin geltenden Entgelttabellen sowie eine tarifvertraglich vereinbarte Jahressonderzahlung
  • Ein vergünstigtes Nahverkehrsticket und sehr gute Verkehrsanbindung an den ÖPNV

Diskretion und die vertrauliche Behandlung Ihrer Bewerbung sind selbstverständlich. Wir fördern die berufliche Gleichstellung von Frauen und Männern. Die Bewerbung von Frauen ist ausdrücklich erwünscht. Ebenso begrüßen wir auch die Bewerbung von Menschen mit Migrationshintergrund. Schwerbehinderte Bewerberinnen und Bewerber werden bei gleicher Eignung bevorzugt berücksichtigt.

Haben wir Ihr Interesse geweckt?
Dann freuen wir uns auf Ihre aussagekräftigen und vollständigen Bewerbungsunterlagen unter Angabe Ihrer Gehaltsvorstellung und des frühestmöglichen Eintrittstermins unter der Kennziffer 22_2021 bis zum 30.06.2021 per E-Mail an

Mit Ihrer Bewerbung erklären Sie sich einverstanden, dass wir Ihre Daten elektronisch erfassen und speichern und ausschließlich für Zwecke des Bewerbungsverfahrens nutzen. Diese Daten werden nicht an Dritte weitergegeben.


Haben Sie an alles gedacht?

Wir freuen uns auf Ihre vollständigen Bewerbungsunterlagen unter Angabe folgender Informationen und Dokumente:

  • Anschreiben in PDF
  • Lebenslauf in PDF (mit Angaben zu vollständigem Bildungsweg, bisherigem Berufsweg, Kenntnissen und Erfahrungen)
  • Zeugnisse in PDF
  • Gehaltsvorstellung
  • die Kennziffer der Ausschreibung
  • nächstmöglicher Eintrittstermin
  • bei Bewerbung auf mehrere Stellen: bitte Hinweis im Anschreiben mit Angabe der Kennziffer

Aussagekräftige Bewerbungsunterlagen sind das A und O. Sie helfen uns damit, ein möglichst realistisches Bild von Ihnen sowie von Ihren Kenntnissen und Fähigkeiten zu erhalten.


Information zur Datenerhebung gemäß Artikel 13 DSGVO

Die KV Berlin erhebt Ihre Daten zum Zwecke der Durchführung des Bewerbungsverfahrens und der Erfüllung vorvertraglicher Pflichten. Die Datenerhebung und –verarbeitung ist für die Durchführung des Bewerbungsverfahrens erforderlich und beruht auf Artikel 6 Abs. 1 lit. b) DSGVO. Eine Weitergabe der Daten an Dritte findet nicht statt. Die Daten werden gelöscht, sobald sie für den Zweck ihrer Verarbeitung nicht mehr erforderlich sind. Sie haben das Recht, Auskunft der bei uns über Sie gespeicherten Daten zu beantragen sowie bei Unrichtigkeit der Daten die Berichtigung oder bei unzulässiger Datenspeicherung die Löschung der Daten zu fordern.
Weitere Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.