Schliessen

Job-Detail

Zurück

medizinisch ausgebildete Leitstellen-Disponenten (w/m/d) im Wechselschichtdienst (3-Schicht-System)

Die Kassenärztliche Vereinigung (KV) Berlin ist eine Körperschaft des öffentlichen Rechts. Sie ist für die Sicherstellung der ambulanten medizinischen und psychotherapeutischen Versorgung der gesetzlich Versicherten in der Hauptstadt rund um die Uhr zuständig und gewährleistet diese in Zusammenarbeit mit der Ärzteschaft auf einem hohen Qualitätsniveau.

Wir suchen zum nächstmöglichen Zeitpunkt für die Leitstelle des Ärztlichen Bereitschaftsdienstes auf Vollzeitbasis oder auf Teilzeitbasis

medizinisch ausgebildete Leitstellen-Disponenten (w/m/d) im Wechselschichtdienst (3-Schicht-System)

mit dem Qualifikationsprofil Gesundheits- und Krankenpfleger (w/m/d), Rettungsassistent (w/m/d) bzw. Rettungssanitäter (w/m/d), Medizinischer Fachangestellter (w/m/d) oder einer vergleichbaren Ausbildung.

Ihr Aufgabengebiet

  • Telefonische Auftragsannahme serviceorientiertes Führen von eingehenden Patientengesprächen und Einschätzung des Behandlungsbedarfs anhand des Beschwerdebildes
  • PC-gestützte Dokumentation aller Telefonate
  • zielgerichtete Vermittlung von Informationen rund um das Berliner Gesundheitssystem
  • Kommunikation mit Einrichtungen des Rettungs- und Gesundheitswesens
  • administrative Aufgaben

Auftragsdisposition

  • selbstständige Verteilungsorganisation der Einsätze des fahrenden Ärztlichen Bereitschaftsdienstes


Ihr Profil
Neben einem der o.g. Qualifikationsprofile erwarten wir:

  • solide medizinische Kenntnisse
  • gute Stadtkenntnisse
  • sicherer Umgang mit IT-gestützten Anwenderprogrammen
  • hohes Einfühlungsvermögen
  • schnelle Auffassungsgabe und Koordinationstalent
  • soziale Kompetenz und Verantwortungsbewusstsein, Teamfähigkeit
  • Bereitschaft zu regelmäßiger Nacht-, Wochenend- und Feiertagsarbeit

Ihre Qualifikationen, z.B. Stadtkenntnisse oder der Umgang mit IT-gestützten Anwenderprogrammen können bei uns erweitert und vertieft werden.


Wir bieten Ihnen

  • ein unbefristetes Beschäftigungsverhältnis und einen verkehrsgünstig gelegenen Arbeitsplatz
  • eine Eingruppierung nach TV-L gemäß den für die Beschäftigten des Landes Berlin geltenden Entgelttabellen sowie eine tarifvertraglich vereinbarte Jahressonderzahlung
  • eine monatliche Wechselschichtzulage
  • Zeitzuschläge für Nacht-, Wochenend- und Feiertagsarbeit
  • Zusatzurlaub für Wechselschichtarbeit
  • eine umfassende Einarbeitung, in der Sie unser motiviertes Team unterstützt
  • regelmäßige, tätigkeitsbezogene Schulungen
  • ein vergünstigtes Nahverkehrsticket
  • die Möglichkeit der Entgeltumwandlung zugunsten einer Versorgungszusage

Diskretion und die vertrauliche Behandlung Ihrer Bewerbung sind selbstverständlich. Wir fördern die berufliche Gleichstellung von Frauen und Männern. Ebenso begrüßen wir auch die Bewerbung von Menschen mit Migrationshintergrund. Schwerbehinderte Bewerberinnen und Bewerber werden bei gleicher Eignung bevorzugt berücksichtigt.

Das klingt interessant für Sie?
Dann freuen wir uns auf Ihre aussagefähigen und vollständigen Bewerbungsunterlagen unter Angabe Ihrer Gehaltsvorstellung sowie der Kennziffer 18_2019 – entweder per Post an die unten stehende Adresse oder per E-Mail an .

Hinweise zu der Verarbeitung Ihrer Daten finden Sie in der Datenschutzerklärung der KV Berlin

Kontakt
Kassenärztliche Vereinigung Berlin,
Körperschaft des öffentlichen Rechts,
Personalabteilung,
Masurenallee 6 A,
14057 Berlin


Haben Sie an alles gedacht?

Wir freuen uns auf Ihre vollständigen Bewerbungsunterlagen unter Angabe folgender Informationen und Dokumente:

  • Anschreiben in PDF
  • Lebenslauf in PDF (mit Angaben zu vollständigem Bildungsweg, bisherigem Berufsweg, Kenntnissen und Erfahrungen)
  • Zeugnisse in PDF
  • Gehaltsvorstellung
  • die Kennziffer der Ausschreibung
  • nächstmöglicher Eintrittstermin
  • bei Bewerbung auf mehrere Stellen: bitte Hinweis im Anschreiben mit Angabe der Kennziffer

Aussagekräftige Bewerbungsunterlagen sind das A und O. Sie helfen uns damit, ein möglichst realistisches Bild von Ihnen sowie von Ihren Kenntnissen und Fähigkeiten zu erhalten.


Information zur Datenerhebung gemäß Artikel 13 DSGVO

Die KV Berlin erhebt Ihre Daten zum Zwecke der Durchführung des Bewerbungsverfahrens und der Erfüllung vorvertraglicher Pflichten. Die Datenerhebung und –verarbeitung ist für die Durchführung des Bewerbungsverfahrens erforderlich und beruht auf Artikel 6 Abs. 1 lit. b) DSGVO. Eine Weitergabe der Daten an Dritte findet nicht statt. Die Daten werden gelöscht, sobald sie für den Zweck ihrer Verarbeitung nicht mehr erforderlich sind. Sie haben das Recht, Auskunft der bei uns über Sie gespeicherten Daten zu beantragen sowie bei Unrichtigkeit der Daten die Berichtigung oder bei unzulässiger Datenspeicherung die Löschung der Daten zu fordern.
Weitere Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.