Schliessen
InstagramYoutube

Qualitätsmanagement

Muss ich ein Qualitätsmanagement einführen?

Ja. Seit 2004 sind niedergelassene Ärzt:innen, Psychotherapeut:innen, Kooperationsformen wie Berufsausübungsgemeinschaften (BAG) und Medizinische Versorgungszentren (MVZ) verpflichtet, einrichtungsintern Qualitätsmanagement einzuführen (vgl. § 135a SGB V).

Bitte nutzen Sie unsere Themenseite, um sich weitere Informationen zu diesem Thema einzuholen. 

War dieser Artikel hilfreich?

Gibt es einfache, praxisorientierte Tipps und Unterstützungshilfen für Qualitätsmanagement in meiner Praxis?

Ja. QEP - Qualität und Entwicklung in Praxen®  ist das Qualitätsmanagement (QM)-Verfahren der Kassenärztlichen Vereinigungen mit der Kassenärztlichen Bundesvereinigung (KBV) speziell für vertragsärztliche und vertragspsychotherapeutische Praxen und MVZ.

Die QEP-Bausteine stehen für Sie kostenfrei auf der Themenseite der KBV zur Verfügung.

War dieser Artikel hilfreich?

Praxisorganisation

Darf ich meine Praxis am Quartalsende schließen, um mehr Zeit für die Abrechnung zu haben?

Nein.

Sofern Sie wegen Erkrankung, Urlaub oder aus anderen wichtigen Gründen die Praxis schließen müssen, denken Sie bitte auch immer daran, für Ihre Patient:innen gut ersichtlich eine Vertreterin oder einen Vertreter zu benennen. 

Weitergehende Informationen finden Sie auf der Themenseite der KBV.

War dieser Artikel hilfreich?

IT-Sicherheit

Wie verhalte ich mich nach einem Hackerangriff?

Sollte Ihre Praxis-EDV Ziel eines Cyberangriffs (z.B. mit einem Verschlüsselungs-Trojaner) geworden und es zu einem Datenverlust gekommen sein, ist schnelles Handeln gefragt:

  • Informieren Sie bitte schnellstmöglich Ihren IT-Betreuer / DVO zur näheren Analyse des Schadensausmaßes sowie zur Identifizierung von Möglichkeiten der Wiederherstellung der verlorenen Daten, z.B. aus vorhandenen Datensicherungen
  • In der Regel steht einhergehend mit einem solchen Vorfall eine Lösegeldforderung im Raum. Sie sollten daher umgehend auch die Kripo einschalten.
  • Anschließend sollten Sie in Ihrem eigenen finanziellen Interesse natürlich auch Ihrer Versicherung den Schaden melden und herausfinden, inwieweit der erforderliche Reparaturaufwand vom Versicherungsschutz abgedeckt ist.
  • Nicht zuletzt sollten Sie auch die KV Berlin über den Vorfall in Kenntnis zu setzen (Per E-Mail an: ). Ihr Zugang zum Online-Portal wird daraufhin gesperrt und Sie erhalten ein neues Passwort zugeschickt. So wird das Risiko minimiert, dass die Täter an vertrauliche Dokumente wie Honorarunterlagen gelangen oder im Namen der Praxis mit der KV kommunizieren und auf diese Weise möglicherweise weiteren Schaden anrichten.
  • Sofern sonstige wichtige Daten wie z.B. Passwörter für das Online-Banking betroffen sind, sollten auch dahingehend entsprechende Maßnahmen ergriffen werden.

Das Wichtigste ist jedoch erst einmal, die Ruhe zu bewahren und Schritt für Schritt vorzugehen, damit der Praxisbetrieb bald wieder unbeeinträchtigt möglich ist!

Hinweis: Nach Login im Mitgliederbereich der Website finden Sie in der  Mediathek eine Aufzeichnung der KV-Veranstaltung zum Thema Cyber-Kriminalität vom 30. März 2022.

War dieser Artikel hilfreich?

Jobsharing

Wo finde ich die Fachgruppendurchschnitte für das Jobsharing?

Die Fachgruppendurchschnitte werden im Zuge der Quartalsabrechnung ermittelt und hier auf der Website der KV Berlin veröffentlicht.

War dieser Artikel hilfreich?

Praxisausstattung

Muss ich in meiner Praxis ein bestimmtes Notfallequipment vorhalten?

Die Notfallausstattung einer Praxis ist praxisindividuell unter Berücksichtigung des Leistungsspektrums und der ärztlichen Fachgruppe sowie der Fähigkeiten der jeweiligen Ärzt:innen/Psychotherapeut:innen festzulegen (z.B. Ausstattungsinhalt des Notfallkoffers, wer diesen regelmäßig wartet und wo dieser für den Notfall aufbewahrt wird). Zur Festlegung der Ausstattung können entsprechende QEP®-Muster-Checklisten (Notfallkriterien, Notfallplan, Notfallausstattung) zu Grunde gelegt und individuell angepasst werden. 

War dieser Artikel hilfreich?