Schliessen
Youtube
Zurück zu alle FAQs

Themen für Ärzt:innen

Themen für Psychotherapeut:innen

Ist durch den Übergangs-HVM mit Honorarverlusten zu rechnen?

Nein. Da sich bisher grundsätzlich an der Berechnung der morbiditätsbedingten Gesamtvergütung nichts geändert hat, geht die KV Berlin davon aus, dass das Geld, das durch die Krankenkassen zur Verfügung gestellt wird, auch im nächsten Jahr zur Verfügung stehen wird. Durch das zugewiesene Budget mittels des Übergangs-HVM 2022 kann den Ärzt:innen für das Jahr 2022 auch eine gewisse Kalkulationssicherheit gegeben werden.

War dieser Artikel hilfreich?