Schliessen

Impfzentren

Impfzentren

Wir erhalten derzeit sehr viele Anfragen zur Organisation der geplanten Impfzentren. Diese können wir aktuell nicht mehr anspruchsgerecht beantworten. Die häufigsten Fragen und antworten haben wir für sie hier zusammengestellt. Die Inhalte werden laufend aktualisiert.
zu den häufigen Fragen und Antworten

Die Senatsverwaltung für Gesundheit organisiert derzeit den Betrieb der Berliner Impfzentren und mobiler Impfteams. Die KV Berlin stellt hierfür das ärztliche Personal. Aktuell finden Impfungen in der Arena Berlin statt, zusätzlich sind ca. 36 mobile Teams im Einsatz, die Impfungen in stationären Pflegeeinrichtungen durchführen.

Folgende weitere Standorte sind vorgesehen:

  • Erika-Heß-Eisstadion
  • Messe Berlin (Messehalle 21)
  • Flughafen Tegel (Terminal C)
  • Velodrom
  • Flughafen Tempelhof

Die Impfzentren sollen täglich von 9 bis 19 Uhr geöffnet sein. Die Dienste in den mobilen Impfteams gehen von 8.30 Uhr bis 18 Uhr. 

Dienstplanung der Impfdienste

Zur Durchführung der Impfungen werden Ärztinnen und Ärzte benötigt. Die Dienstplanung erarbeitet die KV Berlin und nutzt dafür das eigene Dienstplansystem BD-Online, in das sich Interessierte für Dienste eintragen können.

Für die Impfzentren werden Frühschichten und Spätschichten geplant, für die mobilen Teams nur eine gesamte Tagesschicht.

An diejenigen E-Mail-Adressen, die die den Praxisinformationsdienst erhalten und die noch keinen BD-Online-Account haben, wurde ein Aktivierungslink versendet, um sich bei BD-Online anmelden und Dienste auswählen zu können. Im Bereitschaftsdienst aktive Ärztinnen und Ärzte können sich wie gewohnt mit ihren Nutzerdaten anmelden und bei Dienstart “Impfzentren” auswählen.

Die Vergütung für die selbständige ärztliche Tätigkeit beträgt 120 Euro Stunde. Sofern Ärzte eine MFA/Fachkraft zu ihrer Entlastung in die Impfzentren mitbringen, werden 180 Euro pro Stunde an die diensthabenden Ärzte gezahlt.

Bitte beachten: Bitte haben Sie Verständnis dafür, dass wir bspw. aufgrund unklarer Impfstofflieferungen die Dienstplanung mitunter ad hoc anpassen müssen. Wir informieren Sie in solchen Fällen über die in BD-Online hinterlegte E-Mail-Adresse.

Für weitere Informationen zu den Impfdiensten beachten Sie bitte die laufend aktualisierten häufigen Fragen und Antworten.