Schliessen
Youtube

Zurück

21.04.2022

Online-Befragung der KBV zu eAU und eRezept

TI-Anwendungen

Der Text gibt den Sachstand zum Zeitpunkt der Veröffentlichung wieder. Über ggf. weitere Neuigkeiten zum Thema wird an anderer Stelle informiert.


Weitere Informationen

Themenseite TI-Anwendungen

Die Online-Befragung fragt nach Erfahrungen und Perspektiven der Praxen im Umgang bzw. in der Erprobung mit den beiden elektronischen Anwendungen. Die Teilnahme ist bis zum 28.04., 12 Uhr, möglich. 

Die KBV startet eine erneute Online-Befragung zur elektronischen Arbeitsunfähigkeitsbescheinigung (eAU) und zum elektronischen Rezept (eRezept). Ziel der Umfrage ist es, ein möglichst realistisches Bild des aktuellen Stands der Umsetzung der eAU sowie zum eRezept zu erhalten. Die Ergebnisse der Befragung sollen für die Kommunikation mit dem Bundesministerium für Gesundheit (BMG), der gematik und den Kassen sowie für die öffentliche Diskussion verwendet werden. 

Es ist nicht relevant, ob Praxen bereits auf die eAU oder das eRezept umgestellt haben oder nicht.
Teilnehmen sollte aber nur, wer Arbeitsunfähigkeit bescheinigt beziehungsweise Arzneimittel verordnet.

Die Online-Befragung läuft noch bis zum 28. April, 12 Uhr und dauert ca. 5 Minuten. Die Angaben werden anonymisiert erfasst.

Zur Online-Befragung