Schliessen

Zurück

20.08.2021

Streik bei Charité und Vivantes: Mehr Patient:innen in den Praxen

Pflege-Streik Charité und Vivantes

Der Text gibt den Sachstand zum Zeitpunkt der Veröffentlichung wieder. Über ggf. weitere Neuigkeiten zum Thema wird an anderer Stelle informiert.


Praxen sollten sich in der nächsten Woche auf mehr Patient:innen einstellen, die aufgrund der Warnstreiks des Pflegepersonals die Krankenhäuser von Vivantes und Charité meiden werden.

Verdi hat vom Montag, den 23. August, bis einschließlich Mittwoch, den 25. August, Warnstreiks an den Kliniken der Charité und Vivantes angekündigt. Vom Streik des Pflegepersonals werden voraussichtlich ganze Stationen betroffen sein. Die Kliniken handeln derzeit Notdienstpläne aus. Außerdem werden alle Rettungsstellen, gegebenenfalls eingeschränkt, weiter in Betrieb sein.

Die Erfahrung hat gezeigt, dass Patient:innen die Kliniken und Rettungsstellen meiden werden und stattdessen vermehrt in die Praxen strömen. Die KV Berlin empfiehlt Praxen, sich auf ein erhöhtes Patientenaufkommen einzustellen und diese bei Bedarf über die Aufrechterhaltung des Klinikbetriebs zu informieren.