Schliessen

Detailansicht

Zurück

05.02.2021

Jährliche Befragung zu Praxiskosten gestartet

Zi-Praxis-Panel

Der Text gibt den Sachstand zum Zeitpunkt der Veröffentlichung wieder. Über ggf. weitere Neuigkeiten zum Thema wird an anderer Stelle informiert.


Weitere Informationen

KBV-PraxisNachricht
Zi-Praxis-Panel​​​​​​​

Über das jährliche Zi-Praxis-Panel können Praxen Auskunft über ihre wirtschaftliche Situation geben. Die Befragung ist wichtige Grundlage für die Vergütungsverhandlungen mit den Krankenkassen.

Das Zentralinstitut für die kassenärztliche Versorgung (Zi) schreibt in diesen Tagen alle Praxen an und bittet um eine Teilnahme am diesjährigen Praxis-Panel. Die Daten werden ausschließlich online über einen Fragebogen erhoben. Abgefragt werden für den Zeitraum 2016 bis 2019 unter anderem Informationen zur Personalausstattung und Versorgungsstruktur sowie zur Arbeitszeit der Praxisinhaber und deren Mitarbeitenden. 

Neben einem Fragebogen, indem Praxisdaten abgefragt werden, gibt es einen Fragebogen für das Steuerberatungsbüro zu den Finanzdaten der Praxis. Bis Ende März 2021 ist die Teilnahme möglich.

Der Aufwand für die Befragung wird vergütet: Einzelpraxen erhalten eine Pauschale von 210 Euro, Gemeinschaftspraxen eine Pauschale von 360 Euro. Nach Abschluss der Datenauswertung bekommen alle Teilnehmenden einen individuellen Praxisbericht inklusive Vergleichszahlen.

Bereits seit 2010 untersucht das Zi im Auftrag der Kassenärztlichen Bundesvereinigung (KBV) mit der Befragung die Wirtschaftslage und die Versorgungsstrukturen in den Praxen. Das Panel dient damit als wichtige Datenbasis für die Honorarverhandlungen mit den Krankenkassen im Bewertungsausschuss. Um eine Entwicklung der Praxiskosten abbilden zu können, ist eine regelmäßige Teilnahme derselben Praxen besonders wichtig.