Schliessen

Detailansicht

Zurück

07.07.2020

Kostenpauschalen für endoskopische Einmalprodukte

Neu im EBM
Der Text gibt den Sachstand zum Zeitpunkt der Veröffentlichung wieder. Über ggf. weitere Neuigkeiten zum Thema wird an anderer Stelle informiert.

Quelle: KBV

Ab dem 1. Juli 2020 können Gastroenterologen und andere Fachgruppen endoskopischen Zusatzinstrumente abrechnen, die als Einmalprodukte zur Verfügung stehen.

Marktbedingt müssen Fachärztinnen und Fachärzte, die endoskopische Zusatzinstrumente wie Polypektomieschlingen, PE-Zangen und Clipapplikatoren für Hämostase-/Endoclips verwenden, auf Einmalinstrumente umstellen. Mit Beschluss einem Beschluss des Bewertungsausschusses wird diese erforderliche Umstellung wird zum 1. Juli 2020 mit drei Kostenpauschalen im neuen EBM-Abschnitt 40.9 abgebildet.

Einmal-Hochfrequenzdiathermieschlinge: 40460

Die Kostenpauschale 40460 ist mit 12,00 Euro bewertet und kann zu folgenden Gebührenordnungspositionen abgerechnet werden:

  • 01742: Zuschlag zu Nr. 01741 für Abtragung von Polypen
  • 04515: Zuschlag zu den GOP 04511, 04513 und 04514
  • 04520: Zusätzliche Leistung(en) im Zusammenhang mit den GOP 04514 oder 04518
  • 08334: Zuschlag für die Polypenentfernung
  • 13260: Zuschlag zu der GOP 13257 für Polypenentfernung(en)
  • 13401: Zusätzliche Leistung(en) im Zusammenhang mit der GOP 13400
  • 13402: Polypektomie(n) im Zusammenhang mit der Nr. 13400
  • 13423: Zusätzliche Leistung(en) im Zusammenhang mit den GOP 13421 oder 13422
  • 30601: Zuschlag für die Polypenentfernung

Einmal-Probenentnahmezange: 40461

Die Kostenpauschale 40461 ist mit 8,00 Euro bewertet und kann zu folgenden Gebührenordnungspositionen abgerechnet werden:

  • 01741: Totale Früherkennungskoloskopie
  • 04511: Zusatzpauschale Ösophago-Gastroduodenoskopie
  • 04514: Zusatzpauschale Koloskopie
  • 08311: Urethro(-zysto)skopie
  • 09315: Bronchoskopie
  • 09317: Ösophagoskopie
  • 13400: Zusatzpauschale Ösophago-Gastroduodenoskopie
  • 13421: Zusatzpauschale Koloskopie
  • 13422: Zusatzpauschale (Teil-)Koloskopie
  • 13430: Zusatzpauschale biliopankreatische Diagnostik
  • 13662: Bronchoskopie
  • 26310: Urethro(-zysto)skopie des Mannes oder gemäß den Vorgaben der Allgemeinen Bestimmungen 4.2.1
  • 26311: Urethro(-zysto)skopie

Clip inkl. Einmal-Endo-/Hämo-Clipapplikator: 40462

Die Kostenpauschale 40462 ist mit 20,80 Euro bewertet und kann je Clip zu folgenden Gebührenordnungspositionen abgerechnet werden:

  • 01742: Zuschlag zu Nr. 01741 für Abtragung von Polypen
  • 04511: Zusatzpauschale Ösophago-Gastroduodenoskopie
  • 13400: Zusatzpauschale Ösophago-Gastroduodenoskopie
  • 13423: Zusätzliche Leistung(en) im Zusammenhang mit den GOP 13421 oder 13422

Zum Hintergrund: Aufgrund der neuen europaweit geltende Medizinprodukteverordnung – Medical Device Regulation (MDR) haben namhafte Hersteller und Vertreiber von wiederverwendbaren endoskopischen Zusatzinstrumenten der Gruppe „kritisch B“ auf Einwegprodukte umgestellt. Bei den betroffenen Instrumenten handelt es sich insbesondere um Polypektomieschlingen, PE-Zangen sowie Clipapplikatoren für Hämostase-/Endoclips.