Schliessen
InstagramYoutube

Zurück

Seminaranmeldung

Aufbereitung von Medizinprodukten in der Praxis (24h) Entfällt

11.10. - 13.10.

Uhrzeit
Di, 11.10., 08.00-16.45 Uhr
Mi, 12.10., 08.00-16.45 Uhr
Do, 13.10., 08.00-15.30 Uhr
(alle Termine inkl. Pause und Snack)

Ort
KV Berlin, Masurenallee 6 A, 14057 Berlin

Zielgruppe
Praxismitarbeiter:innen

Referent
Brandenburgisches Bildungswerk für Medizin und Soziales e. V.

Gebühr 370 Euro

Teilnehmerzahl max. 20

Fortbildungspunkte keine



Kontakt

Veranstaltungsbüro

030 / 31 003-379
030 / 31 003-416

Die Aufbereitung von medizinischen Instrumenten und Geräten in der Praxis unterliegt dem Medizinproduktegesetz (MPG) und der Medizinprodukte-Betreiberverordnung (MPBetreibV). Gemäß der MPBetreibV darf die/der Praxisinhabende bzw. Betreibende nur Personen mit der Aufbereitung der Medizinprodukte (MP) beauftragen, die über die Sachkenntnis, die Voraussetzungen und die erforderlichen Mittel zur ordnungsgemäßen Ausführung dieser Aufgaben verfügen.

Dieses dreitägige Seminar, auf Grundlage des Curriculums der Bundesärztekammer, richtet sich an Ärzt:innen sowie Angehörige medizinischer Assistenzberufe, die eine abgeschlossene Ausbildung besitzen und mit der sachgerechten Aufbereitung von Medizinprodukten betraut sind. Der Kurs schließt mit einer schriftlichen und mündlichen Prüfung ab und setzt die Teilnahme an allen Tagen voraus.

Bitte beachten Sie: Medizinische Fachangestellte bzw. Arzthelfer:innen mit Berufsabschluss gemäß der Ausbildungsverordnung vor 2006 haben ihre hygienischen Grundkenntnisse durch einen erfolgreich absolvierten Eingangstest nachzuweisen (www.hygiene-medizinprodukte.de > Eingangstest). Bitte fügen Sie Ihrer Anmeldung den Nachweis über Ihre abgeschlossene Ausbildung sowie soweit erforderlich die Teilnahme an dem genannten Eingangstest bei. 

Themenschwerpunkte

  • Rechtsquellen, Verordnungen, betriebl. Anweisungen, Prozessvalidierung 
  • Risikobewertung, Einstufung von MP; betriebl. Anforderungen
  • Mikrobiologie und Aufbereitungschemie 
  • Sichtkontrolle, Pflege, Funktionskontrolle bei der Aufbereitung 
  • Packen und Verpacken von Medizinprodukten 
  • Dekontamination, Sterilisation und Freigabe zur Anwendung