Schliessen
Youtube

Zurück

09.12.2021

Praxen haben bereits mehr als eine halbe Million mal geboostert

Kontakt

Dörthe Arnold
Pressesprecherin / Leiterin Kommunikationsabteilung KV Berlin

Berlin ist auf gutem Impfweg

In Berlins Praxen haben bisher mehr als eine halbe Million Menschen eine Auffrischimpfung erhalten. „Trotz veränderter Vorgaben der STIKO, der Umstellung von Impfstofflieferungen, der Begrenzung von Liefermengen und daraus resultierender massiver organisatorischer Komplikationen in den Praxen ist es gelungen, das Impftempo zu steigern. Hut ab vor allen Praxen, die so schnell und so viel impfen, wie sie können“, heißt es seitens des Vorstands der Kassenärztlichen Vereinigung (KV) Berlin.

Allein im Monat Dezember wurden bisher knapp 172.000 Auffrischimpfungen durchgeführt. Auch bei den Erst- und Zweitimpfungen ist ein positiver Trend zu erkennen. Hier wurden an den vergangenen acht Tagen jeweils rund 19.000 Menschen geimpft. „Diese Zahlen zeigen, dass auch viele Berlinerinnen und Berliner sensibilisiert werden konnten, die bisher noch nicht geimpft waren. Wir sind auf einem guten Weg“, heißt es weiter. Jetzt sei es wichtig, das Impftempo auf dem aktuell hohen Niveau zu halten.

Unabdingbar für ein hohes Impftempo ist ausreichend Impfstoff, aber auch eine Verlässlichkeit bei der Lieferung der Impfstoffdosen. Weitere Verzögerungen könne man sich nicht leisten.