Rollstuhlgerechte Praxen

Bei der Abfrage zur Rollstuhleignung der Praxen wurden folgende Kriterien zugrunde gelegt:

Praxis ist barrierefrei zugänglich (nach DIN 18024-2):

Praxis ist bedingt barrierefrei zugänglich:

Sonstiges Einrichtungen für Behinderte wie Aufzug, behindertengerechtes WC, behindertengerechter Parkplatz oder Gebärdensprachenkenntnisse des Praxispersonals werden ggf. gesondert aufgeführt.