KV-Blatt 06/2013

KV-Blatt 06/2013 Titelblatt Überfüllte Notfallpraxen - gerne auch an Feiertagen, wie Ostern und Weihnachten - sind ein Dauerbrenner in dieser Stadt. Gestresste Ärzte, verzweifelte Eltern und quengelnde Kinder... Die Bilder wiederholen sich. Und immer wieder die Frage: Wer ist daran schuld? Die Kassenärztliche Vereinigung, sagen genervte Krankenhausärzte. Personalmangel und schlechte Organisation in den Erste-Hilfe-Stellen, poltert die KV zurück. So geht das nicht weiter, scheint sich auch Berlins Gesundheitssenator Mario Czaja gedacht zu haben. Und damit Bewegung ins Spiel kommt, schlug er jüngst vor, die KV solle in der Nähe von Erste-Hilfe-Stellen eigene Notfallpraxen aufmachen. In diese Praxen könnten dann "nicht so dringende Fälle" weitergeleitet werden. Klingt plausibel. Oder doch nicht? Ein Blick auf Zahlen oder hinter die Kulissen wirft Fragen auf.

Titelbild

Editorial

Aus dem Inhalt

Nachrichten

Titelthema

Wirtschaft und Abrechnung

Verschiedenes

Medizinisches Thema

Termine

Kleinanzeigen

Amtliche Bekanntmachungen

button_drucken
Copyright © Kassenärztliche Vereinigung Berlin