KV-Blatt 02/2011

KV-Blatt 11/02 Titelblatt Die neue Vertreterversammlung der Kassenärztlichen Berlin (KV) hat ihre Arbeit aufgenommen. Am 13. Januar wählte das 40-köpfige Gremium den Neuköllner Radiologen Jochen Treisch zu seinem Vorsitzenden. Stellvertreterin wurde die Kreuzberger Psychologische Psychotherapeutin Eva-Maria Schweitzer-Köhn. Beide werden die nächsten sechs Jahre an der Spitze dieses höchsten Beschlussgremiums der KV Berlin stehen. Die Erwartungen an das neue Führungsduo sind hoch: Bereits in der letzten Legislaturperiode wurde mehrfach die Forderung laut, dass die Vertreterversammlung sich neben ihrem Tagesgeschäft stärker als bisher versorgungs- und honorarpolitische Grundsatzpositionen erarbeiten soll.

Editorial

Aus dem Inhalt

Nachrichten

Titelthema

Wirtschaft und Abrechnung

Verschiedenes

Service

Medizinisches Thema

Termine

Kleinanzeigen

Amtliche Bekanntmachungen

button_drucken
Copyright © Kassenärztliche Vereinigung Berlin