KV-Blatt 02/2010

KV-Blatt 02/10 Titelblatt Nicht schon wieder ... Wegen der deutlich gesunkenen Fallwerte im Regelleistungsvolumen des 1. Quartals 2010 gibt es neuen Ärger unter den Ärzten. Je nach Interessenlage fürchten Hausund Fachärzte um den Fortbestand der ambulanten medizinischen 'Basisversorgung'. Und das, obwohl auch für das neue Quartal fast genauso viel Geld zur Verfügung steht wie für das erste Quartal 2009. Der Grund liegt nach Angaben der Honorarabrechnungsexperten zu einem großen Teil in der Fallzahlzunahme bei 'freien Leistungen' - quer durch fast alle Arztgruppen. Um diese Leistungsmenge auch im neuen Quartal 'bedienen' zu können, muss die Geldmenge für die Regelleistungsvolumen (RLV) sinken. Ein Angriff auf die Grundversorgung?

Editorial

Aus dem Inhalt

Forum

Nachrichten

Titelthema

Wirtschaft und Abrechnung

Verschiedenes

Service

Medizinisches Thema

Medien

Termine

Kleinanzeigen

Inserate

Pressestimmen

Amtliche Bekanntmachungen

button_drucken
Copyright © Kassenärztliche Vereinigung Berlin