Psychosomatische Herzerkrankungen

Etwa zwölf Prozent der Erwachsenen im berufstätigen Alter leiden unter psychosomatischen Beschwerden: Sie fühlen sich krank. Doch ihre Beschwerden haben aber keine organische Ursache, sondern werden durch seelische Belastungen ausgelöst oder verschlimmert. "Psychosomatisch" bedeutet so viel wie "das Zusammenspiel zwischen körperlichen und seelischen Vorgängen". Redewendungen wie "sich etwas zu Herzen nehmen", "mein Herz ist so schwer" oder "sein Herz ausschütten" deuten es schon an: Herz und Psyche hängen eng zusammen.

Information und Adressen

Suche nach Kardiologen und Psychotherapeuten

Gesundheitslotsendienst der KV Berlin: 
Tel.: 030 / 31 00 3-222

Online-Arztsuche der KV-Berlin
Online-Psychotherapeutensuche der KV-Berlin

Hilfe zur Selbsthilfe

NAKOS – Deutsche Arbeitsgemeinschaft Selbsthilfegruppen
Albrecht-Achilles-Straße 65, 10709 Berlin
Tel.: 030 / 8914019
E-Mail: selbsthilfe@nakos.de
www.nakos.de

Selbsthilfegruppe für Herzkranke und Herzoperierte

Deutsche Herzstiftung
Brauhofstr. 16, 10587 Berlin
Tel.: 030 / 341 97 99, Fax.: 030 / 341 86 46
E-Mail: info@herzstiftung.de
www.herzstiftung.de

Rehabilitation/Herzsportgruppen

Berliner Gesellschaft für Prävention und Rehabilitation von Herzkreislauferkrankungen e.V.
Forckenbeckstraße 21, 14199 Berlin
Tel.: 030 / 823 26 34, Fax: 030 / 823 88 70
E-Mail: info@bgpr.de
www.bgpr.de

Berliner Coronar Verein e.V.
Olivaer Platz 17, 10707 Berlin
Telefon: 030 / 881 40 96
E-Mail: info@coronarverein.de
www.coronarverein.de

herzhaus Zentrum für ambulante kardiologische Rehabilitation
Axel-Springer-Str. 42, 10969 Berlin
Tel.: 030 / 259496-0, Fax: 030 / 259496-66
E-Mail: info@herzhausberlin.de
www.herzhausberlin.de

Rehazentrum Rankestraße 
Rankestraße 34, 10789 Berlin
Tel.: 030 / 211 25 51, Fax. 030 / 21 47 84 79
E-Mail: reha@kardiologie-rankestrasse.de
www.kardiologie-rankestrasse.de

Im Internet

www.cardiologe.de

button_drucken
Copyright © Kassenärztliche Vereinigung Berlin