Vorabgenehmigungsverfahren für den apothekenpflichtigen SSB gilt wieder ab 15. Juni 2020

Die Aussetzung des Vorabgenehmigungsverfahrens für den apothekenpflichtigen Sprechstundenbedarf (SSB) vom 23. März bis 14. Juni 2020 wird durch die Berliner Krankenkassenverbände nicht verlängert. Somit müssen ab dem 15. Juni 2020 wieder alle Anforderungsscheine zum apothekenpflichtigen Sprechstundenbedarf zur AOK Nordost zur Vorabgenehmigung geschickt werden.

Grund für die Krankenkassen ist, dass die immer weiter greifenden Lockerungen der bisherigen, pandemiebedingten Einschränkungen dies nicht mehr rechtfertigen würden.

Weitere allgemeine Informationen zum Sprechstundenbedarf gibt es hier.

(Quelle: KV Berlin)

Autor: KV Berlin
Achtung: Der Text gibt den Sachstand zum Zeitpunkt der Veröffentlichung wieder. Über ggf. weitere Neuigkeiten zum Thema wird an anderer Stelle informiert. | Erstellt am: 11.06.2020

button_drucken
Copyright © Kassenärztliche Vereinigung Berlin