Publikumsverkehr in der KV Berlin ausgesetzt

Der Publikumsverkehr in der KV Berlin wird bis auf Weiteres ausgesetzt. Für alle Bereiche gilt: Ausgefüllte Formulare und andere bei den Fachabteilungen einzureichende Unterlagen bitten wir ausschließlich per Post, E-Mail, Fax oder Einwurf in den Hausbriefkasten einzureichen. Ferner sind alle geplanten Veranstaltung bis Ende April abgesagt. Für die Bereiche Arztregister und Zulassung sind weitere Hinweise zu beachten.

Arztregister

  • Eintragungen: soweit Sie zur Einreichung von Originalen oder beglaubigten Kopien aufgefordert sind und nur über Originale verfügen, erhalten Sie diese nach Einreichung per Einschreiben zurückübersandt.
  • Bevorstehende Tätigkeitsaufnahme im Rahmen der Zulassung oder Anstellung: Ihre Betriebsstättennummer (BSNR) sowie Ihre lebenslange Arztnummer (LANR) erhalten Sie per Post übersandt; die Stempelausgabe und die ggf. erforderliche Aushändigung der Online-Zugangsdaten erfolgt zu einem späteren Zeitpunkt. Sie werden hierzu gesondert informiert.

Zulassung

  • Sitzungen des Zulassungsausschusses oder des Berufungsausschusses, die aufgrund von notwendigen Ladungen mit einem relevanten Publikumsverkehr verbunden wären, werden abgesagt. Die Beteiligten werden darüber individuell informiert.

Weiterhin finden bis zum 30. April keine geplanten Veranstaltungen in der KV Berlin, das heißt Seminare, ÄBD-Fortbildungen, Fallkonferenzen etc., statt. Angemeldete Teilnehmerinnen und Teilnehmer werden gesondert vom Veranstaltungsbüro informiert. Wir danken für Ihr Verständnis!

(Quelle: KV Berlin)

Autor: KV Berlin | Erstellt am: 17.03.2020

button_drucken
Copyright © Kassenärztliche Vereinigung Berlin