Rückwirkend zum 1. Januar 2020: Höhere Zuschläge für psychotherapeutische Leistungen

Der Bewertungsausschuss hat die Zuschläge auf psychotherapeutische Einzeltherapien, Gruppentherapien sowie Sprechstunden / Akutbehandlungen höher bewertet. Konkret betrifft das die GOP 35571 bis 35573 in Abschnitt 35.2.3 EBM.

Der Bewertungsausschuss hat in seiner 469. Sitzung die Zuschläge der GOP 35571 bis 35573 überprüft und die Anhebung rückwirkend zum 1. Januar 2020 beschlossen. Der Grund liegt in der Berücksichtigung der normativen Personalkosten für eine sozialversicherungspflichtige Halbtagskraft. Die Entscheidung geht zurück auf ein Urteil des Bundessozialgerichts (BSG) vom 11. Oktober 2017, nachdem normative Personalkosten nach Tarifänderungen zeitnah anzupassen sein. Auch die Höherbewertung psychotherapeutischer Leistungen im April 2019 gründete bereits auf diesem Urteil.

Bewertungsanpassung

GOP Bewertung bis 31.12.2019 Bewertung ab 01.01.2020
35571
Zuschlag Einzeltherapie
166 Punkte 173 Punkte
35572
Zuschlag Gruppentherapie
70 Punkte 73 Punkte
35573
Zuschlag Sprechstunde/ Akutbehandlung
84 Punkte 88 Punkte

(Quelle: KV Berlin)

Autor: KV Berlin | Erstellt am: 03.03.2020

button_drucken
Copyright © Kassenärztliche Vereinigung Berlin