Hautkrebs neue Indikation in der ASV: Ärzteteams können sich anmelden

Seit dem 11. Mai ist die Behandlung von Patienten mit Hautkrebs in der spezialfachärztlichen Versorgung (ASV) möglich, es ist damit die elfte Indikation, die interdisziplinär ambulant und stationär behandelt werden kann. Interessierte Ärzteteams können sich jetzt dafür anmelden.

Die Anzeige der Teilnahme wird an den Erweiterten Landesausschuss gerichtet. Das Kernteam muss aus Fachärzten für Haut- und Geschlechtskrankheiten und Hämatoonkologen bestehen – diese Fachrichtungen können auch die Teamleitung übernehmen – sowie einem Strahlentherapeuten. Ein Facharzt muss über die Zusatzweiterbildung Palliativmedizin verfügen. Bei Bedarf können weitere Ärzte verschiedener Fachgruppen hinzugezogen werden.

Neben bösartigen Melanomen der Haut (unter bestimmten Voraussetzungen auch Basaliomen) können in der ASV auch Patienten mit primär kutanen Lymphomen behandelt werden. Das Kernteam muss pro Jahr mindestens 50 Patienten mit einer gesicherten Diagnose „Hautkrebs“ behandeln. Für die Berechtigung müssen die Mitglieder des Kernteams in den vier Quartalen vor Antragstellung mindestens 50 Prozent der später geforderten Mindestmenge nachweisen, ergänzend dazu gibt es noch arztbezogene, fachgruppen-spezifisch differenzierte Mindestmengen, die von mindestens einem Mitglied erfüllt sein müssen.

Anforderungen an das ASV-Team beinhalten unter anderem eine 24-Stunden-Notfallversorgung, eine Tumorkonferenz und die Zusammenarbeit mit sozialen Einrichtungen der Palliativversorgung. Dokumentiert werden müssen die Befunde (einschließlich ICD-10-GM-Diagnose), TNM-Status, die Behandlungsmaßnahmen und veranlasste Leistungen inklusive Behandlungstag. Alle Leistungen der ASV werden extrabudgetär vergütet, der konkrete Behandlungsumfang ist im Appendix aufgeführt. Abschnitt 2 enthält dabei neue Leistungen und Untersuchungsmethoden, die noch nicht Bestandteil des EBM sind, aber im Rahmen der ASV angewendet werden dürfen.

Mehr Informationen auf der Internetseite der KV Berlin:
Infoseite ASV
Infoseite ASV – Abrechnung und Vergütung

(Quelle: KV Berlin)

Autor: KV Berlin | Erstellt am: 23.05.2019

button_drucken
Copyright © Kassenärztliche Vereinigung Berlin