Geänderter Check-up 35 voraussichtlich erst ab April gültig und abrechenbar

Der Beschluss für die Neugestaltung der Gesundheitsuntersuchung für Erwachsene ist bereits im letzten Oktober in Kraft getreten. Sämtliche Neuerungen des Check-up 35 sind allerdings bislang noch nicht Inhalt des GKV-Leistungskataloges und können somit auch noch nicht umgesetzt werden.

Nach dem Inkrafttreten eines Beschlusses hat der Bewertungsausschuss sechs Monate Zeit, den EBM zu prüfen und gegebenenfalls anzupassen. Bis zur Umsetzung sind noch die im EBM aktuell abgebildeten Leistungen gültig. Aktuell wird davon ausgegangen, dass die Neuregelung der Gesundheitsuntersuchung im EBM (Bewertung bzw. ggf. neue Ziffer) voraussichtlich ab dem 1. April gelten wird.

Die KV Berlin wird nochmal im Detail zu den Änderungen am Check-up 35 berichten, wenn die EBM-Regelung feststeht. Unter anderem wurde das Untersuchungsintervall von 2 Jahren auf 3 Jahre erhöht und eine Inanspruchnahme ab 18 Jahre erlaubt.

KBV-Information zu den aktuellen Inhalten des Check-up 35“

(Quelle: KV Berlin)

Autor: KV Berlin | Erstellt am: 27.02.2019

button_drucken
Copyright © Kassenärztliche Vereinigung Berlin