15. Landesgesundheitskonferenz am 26. November 2018

Die diesjährige Landesgesundheitskonferenz steht unter dem Motto ?Wachsende Stadt ? Gesunde Stadt: Alterung und Zuwanderung in Berlin?. Ab 9 Uhr werden dazu in Berlin-Kreuzberg Fachvorträge und Interviews präsentiert, der Nachmittag ist bis 16 Uhr als Workshop-Phase angelegt.

Die Veranstaltung legt den Fokus auf zentrale Fragen der Stadt- und Quartiersentwicklung sowie der Fachkräftesicherung im Gesundheitswesen. In den Blick genommen werden aber auch angrenzende Sozialsysteme wie Kitas und Schulen sowie die Bedürfnisse und Erwartungen der Zielgruppen zugewanderte und ältere Menschen. Abschließend diskutieren Vertreter aus fünf Senatsverwaltungen die Ergebnisse und eine ganzheitliche Strategie für ein gesundes wachsendes Berlin.

Die Teilnahme an der Konferenz ist kostenlos. Die Anmeldung sollte bis zum 16. November 2018 und bevorzugt elektronisch erfolgen. Alternativ kann das Anmeldeformular (im Programmflyer) auch direkt an die Fachstelle für Prävention und Gesundheitsförderung im Land Berlin geschickt oder gefaxt werden.

Die Landesgesundheitskonferenz (LGK) ist ein Zusammenschluss zentraler Akteure der Gesundheitspolitik im Land Berlin, unter dem Vorsitz der Senatsverwaltung für Gesundheit, Pflege und Gleichstellung. Zur Verbesserung der gesundheitlichen Lebensbedingungen im Land entwickeln die derzeit 30 Mitglieder gemeinsame Ziele und konkrete Maßnahmen. Aktuelle Schwerpunkte sind die Gesundheitschancen für Kinder und Jugendliche zu erhöhen, das Erwerbsleben für alle Berliner gesund zu gestalten und die Selbstständigkeit und Lebensqualität im Alter zu erhalten.

(Quelle: KV Berlin)

Autor: KV Berlin | Erstellt am: 01.11.2018

button_drucken
Copyright © Kassenärztliche Vereinigung Berlin