Meldungen an die Terminservicestelle: So geht's

Freie Termine eintragen, Patienteninformationen für vermittelte Termine einsehen oder, wenn nötig, gebuchte Termin absagen - mit dem eTerminservice können Praxen eigenständig und ohne Wartezeit Termine an die Terminservicestelle melden.

Wie funktioniert der eTerminservice?

Der eTerminservice (eTS) ist über das Online-Portal erreichbar. Jede Praxis, die das Online-Portal für die Quartalsabrechnung nutzt und sich darin BSNR-bezogen einloggt, kann unter >Sprechzeiten >Terminservice auf diesen digitalen Service zugreifen – für diese Praxen ist bereits ein Profil im eTS hinterlegt.

Eine Anleitung sowie ein kurzes Erklärvideo zeigen anschaulich, wie die Termine im eTerminservice verwaltet werden können.

Achtung: Praxen, die das Online-Portal bzw. einen Zugang über das KV-FlexNet oder die Telematikinfrastruktur noch nicht nutzen, erhalten Unterstützung über das Service-Center der KV Berlin:
Tel.: 030 / 31 003-999
E-Mail: service-center@kvberlin.de

Gibt es Alternativen?

Die Terminservicestelle ist weiterhin telefonisch unter der 030 / 31 003-939 erreichbar. Bitte beachten: Diese Nummer ist ausschließlich zur Meldung von Terminen bestimmt.

Weitere Informationen auf der Infoseite zum Terminservice.

(Quelle: KV Berlin)

Autor: KV Berlin | Erstellt am: 20.06.2019

button_drucken
Copyright © Kassenärztliche Vereinigung Berlin