Bundeseinheitliche Formulare

Formular Als Vertragsarzt oder psychologischer Psycho- therapeut benötigen Sie in Ihrer Praxis die ver- schiedensten Formulare. Die Gestaltung vieler dieser Formulare ist ebenso wie deren Verwen- dung bundesweit einheitlich geregelt. Auf die- ser Seite finden Sie Hinweise für den Einsatz und die Bestellung dieser Formulare.

Muster 26 + Muster 28

Die Formulare zur Verordnung von Soziotherapie wurden mit Gültigkeit ab 1. Oktober 2017 angepasst. Die geänderten Muster 26 und 28 können über die KV Berlin bezogen werden.

Muster 12: Änderungen zum 1. Oktober 2017

Zum 1. Oktober 2017 gibt es einige Änderungen beim Muster 12 (Verordnung häuslicher Krankenpflege). Bestellungen für das neue Muster 12 können ab dem 21. August 2017 beim PAV aufgegeben werden. Ab dem 4. September 2017 werden die neuen Vordrucke automatisch durch den PAV verschickt. Sollte eine Praxis bis zum 30. September 2017 noch alte Muster 12 benötigen, muss dies auf der Bestellung unbedingt vermerkt werden. Bitte kalkulieren Sie Ihre Stückzahl dementsprechend, da das alte Muster 12 ab dem 1. Oktober nicht mehr verwendet werden darf. Das neue Muster darf erst ab dem 1. Oktober 2017 verwendet werden. Bitte denken Sie daran, Ihre Bestellung rechtzeitig aufzugeben und berücksichtigen Sie eventuelle Praxisschließzeiten.

Ab 01.07.2017: Änderung der Vereinbarung zur Europäischen Krankenversicherungskarte – Muster 80 und 81 entfallen

Laut Information der Kassenärztlichen Bundesvereinigung sollen mit dem 01.07.17 Änderungen der „Vereinbarung zur Anwendung der Europäischen Krankenversichertenkarte“ (Anlage 20 Bundesmantelvertrag-Ärzte) in Kraft treten:

• das Muster 80 (Dokumentation des Behandlungsanspruchs) entfällt. Als Nachweis des Behandlungsanspruchs dient eine Kopie der Europäischen Krankenversicherungskarte (EHIC) oder der provisorischen Ersatzbescheinigung (PEB). Eine Kopie des Identitätsnachweises muss nach Überprüfung der Identität nicht mehr erfolgen.

• neues Patientenformular „Patientenerklärung Europäische Krankenversicherung“ ersetzt das Muster 81 „Erklärung der im EU bzw. EWR-Ausland oder der Schweiz versicherten Patienten, die eine Europäische Krankenversicherungskarte oder eine Ersatzbescheinigung vorlegen“. Das neue Formular soll nicht mehr Teil der Anlage 2/2a BMV-Ä sein, sondern in der Anlage 20 BMV-Ä geregelt und in 13 Sprachen direkt im PVS der Vertragsärzte hinterlegt werden.

• anstelle der quartalsweisen Dokumentation des Behandlungspanspruch (inkl. Patientenerklärung) wird einmal innerhalb von drei Monaten dokumentiert werden, um die doppelte Dokumentation am Quartalsübergang zu vermeiden.

Formulare der Psychotherapie

Aufgrund der Reform der Psychotherapie-Richtlinie zum 01.04.2017 werden bis auf Muster 22 und Muster 7 derzeit alle Psychotherapie-Formulare überarbeitet. Alle derzeit tätigen Psychotherapeuten erhalten in der 13. KW automatisch ein „Starter Paket“ mit den neuen Formularen.

Werden für den Monat März noch alte Formulare benötigt, können diese weiterhin wie gewohnt über die KV Berlin bezogen werden. Die neuen Formulare werden jedoch auch erst im Laufe der 13. KW über die KV Berlin erhältlich sein.


Umschlagverfahren geändert: ab 1. Januar 2017 neuer Übermittlungsweg an MDK

Ab 1. Januar 2017 senden Ärzte versichertenbezogene Daten, die von Krankenkassen zur Begutachtung angefordert werden, direkt an den Medizinischen Dienst der Krankenkassen (MDK). [mehr]


Formularbestellung

Formularbestellung über den Paul Albrechts Verlag

Sämtliche Formulare können über den Paul Albrechts Verlag (PAV) bezogen werden (Ausnahme: Bezug von Leichenschauscheinen nur über die KV Berlin). Beachten Sie, dass die Lieferzeit 5-10 Werktage beträgt.

Formularbestellung über die KV Berlin

Zudem verschickt die KV Berlin Formulare für spezielle Fachgruppen ebenfalls in größeren Mengen. Dies betrifft die Mutterpässe, Kinderhefte und deren Einlegeblätter, die Jugenduntersuchung (J1), die Gesundheitsuntersuchung, sowie die Krebsvorsorgeuntersuchung für Männer und Frauen, die Verordnungen der Soziotherapie, die Leichenschauscheine und die Formulare der Psychotherapeuten.

Alle übrigen Formulare können bei der KV Berlin nur als kleine Notfallreserve (bis zu 20 Stück pro Formularart) bezogen werden. Die Bestellung und die zeitnahe Anlieferung der Formulare sind kostenfrei. Zur Formularbestellung über die KV Berlin stehen Ihnen folgende Möglichkeiten offen:

1. Online-Bestellung für spezielle Fachgruppen

Klicken Sie hier, um Formulare für spezielle Fachgruppen per Internet zu bestellen.


2. Online-Bestellung der Notfallreserve

Klicken Sie hier, um Formulare als Notfallreserve per Internet zu bestellen.


3. Online-Bestellung von Flyern/Merkblättern

Klicken Sie hier, um Flyer oder Merkblätter per Internet zu bestellen.

4. Bestellung per Telefon oder per Fax

Kontaktieren Sie das Service-Center unter 030/31003-999 und lassen Sie sich mit der Abteilung Annahme-Versandlogistik ver-
binden. Oder Sie senden ein Fax an 030/31003-50380.

 

Grünes Rezept: Externe Bestellung

Das Grüne Rezept für nicht verschreibungspflichtige Arzneimittel entsprechend den gesetzlichen Bestimmungen kann bei verschiedenen Anbietern geordert werden. Es ist chipkartengerecht.

 

 

(Quelle: KV Berlin)

Formularbestellung

Mehr Informationen

Vordruckmustersammlung
Stand 01.01.2018
(PDF, 997 KB [97 Seiten])

Mustersammlung Psychotherapie
Stand 01.04.2017
(PDF, 183 KB [19 Seiten])

Erläuterungen zu den Vordrucken für die vertragsärztliche Versorgung
Stand: Juli 2017
(PDF,4 MB [110 Seiten])

Rundschreiben 09/2016:
Ab dem 1. Oktober 2016 entfällt der Durchschlag „b" des Musters PTV 7
(PDF, 36 KB [2 Seiten])

Kontakt zum Service-Center

Für Anfragen steht Ärzten und Psychotherapeuten das Service-Center der KV Berlin zur Verfügung:

Tel.: 030 / 31003 - 999
Fax: 030 / 31003 - 900
E-Mail:
service-center@kvberlin.de

Beratungszeiten:
(telefonisch oder persönlich nach Terminvereinbarung)
Mo: 8.30 – 17.00 Uhr
Di:   8.30 – 17.00 Uhr
Mi:  8.30 – 15.00 Uhr
Do:  8.30 – 17.00 Uhr
Fr:   8.30 – 15.00 Uhr
button_drucken
Copyright © Kassenärztliche Vereinigung Berlin