Datenschutztag

Dieser Kurs richtet sich an Mitarbeiter, die in der Praxis als betrieblicher Datenschutzbeauftragter (nach dem Bundesdatenschutzgesetz (BDSG) Pflicht bei mehr als neun Mitarbeitern) tätig sind bzw. an die Praxisinhaber. Diese sind auch nach der aktuellen Rechtsprechung (EU Datenschutz-Grundverordnung in Verbindung mit dem neugefassten Bundesdatenschutzgesetz) verantwortlich für die Umsetzung gesetzlicher Datenschutzvorgaben und den Umgang mit Patientendaten.

Das Seminar zeigt neue Entwicklungen im Datenschutz auf und geht auf häufige praxisrelevante Problemstellungen ein. Schwerpunkt der Veranstaltung ist die Organisation, Durchführung und anschließende Dokumentation der jährlichen praxisinternen Datenschutzschulung durch den betrieblichen Datenschutzbeauftragten / Praxisinhaber mittels entsprechender Unterlagen.

Themenschwerpunkte:

  • Umsetzung der EU-Datenschutz-Grundverordnung
  • Neue Aspekte und Entwicklungen im Datenschutz
  • Verantwortlichkeiten des Datenschutzbeauftragter
  • Bedeutung interner/externer Datenschutzbeauftragter
  • Elektronische Kommunikation und techn. Voraussetzungen
  • Organisation, Durchführung, Dokumentation interner Schulungen
  • Problemstellungen im Praxisalltag

 

Informationen zum Seminar
Seminartermine Donnerstag, 21.11.2019 - Ausgebucht -
Uhrzeit 10.30 Uhr – 16.30 Uhr (inkl. Pause & Snack)
Ort KV Berlin, Masurenallee 6A, 14057 Berlin
Zielgruppe Ärzte/ Psychotherapeuten, Praxismitarbeiter
Referent DeltaMed Veränderungsberatung im Gesundheitswesen
Datenschutzbeauftragter der KV Berlin
Gebühr 125,- €
Teilnehmerzahl max. 20
Fortbildungspunkte 8

Zurück zur Übersicht

 

Erstellt am: 01.11.2018

Weitere Informationen

Persönliche Auskunft

Service-Center

Tel.: 030 / 31003 - 999
Fax: 030 / 31003 - 900
service-center@kvberlin.de
button_drucken
Copyright © Kassenärztliche Vereinigung Berlin