Gewaltprävention in der Praxis und auf dem Arbeitsweg

In diesem Grundlagenseminar erlernen Sie, Konflikte verbal zu meistern sowie einfache Techniken der Selbstverteidigung. Der erste Teil beschäftigt sich damit, wie durch Gesprächsführung ein Gegenüber beruhigt und das Gefühl von Verständnis sowie die eigene Position vermittelt werden kann. Im zweiten Teil werden einfache Techniken gelernt, um unterschiedliche Kontaktangriffe abzuwehren und damit gleichzeitig das Selbstvertrauen zu stärken.

Die Techniken stammen aus den Verteidigungsmodulen des KRAV MAGA ProCon, die sich die physiologischen Gesetzmäßigkeiten zu Nutze machen. So haben auch körperlich schwächere Frauen und Männer die realistische Chance, eine Bedrohung abzuwehren.

Es sind keine Vorkenntnisse in Selbstverteidigung notwendig.
Bitte bringen Sie bequeme Kleidung und Turnschuhe mit.

Themenschwerpunkte:

  • Kommunikation verstehen: Was kommt beim Gegenüber wie an?
  • Techniken zur Steuerung von Konfliktgesprächen
  • Verbale Deeskalationstechniken bei drohenden Übergriffen
  • Taktisch Verhalten und Positionieren
  • Verteidigungstechniken anwenden
  • Praktische Übungen

 

Informationen zum Seminar
Seminartermine jeweils Samstag,
20.06.2020
14.11.2020
Uhrzeit 10 Uhr - 16 Uhr (inkl. Pause & Snack)
Ort KV Berlin, Masurenallee 6A, 14057 Berlin
Zielgruppe Ärzte/Psychotherapeuten, Praxismitarbeiter
Referentin Anett Schönburg, manus ordinans (www.manus-ordinans.de), Dirk Gorcke, Sportschule Choi
Gebühr 150,- €
Teilnehmerzahl max. 20
Fortbildungspunkte beantragt

Zurück zur Übersicht

Erstellt am: 13.12.2019

Persönliche Auskunft

Service-Center

Tel.: 030 / 31003 - 999
Fax: 030 / 31003 - 900
service-center@kvberlin.de
button_drucken
Copyright © Kassenärztliche Vereinigung Berlin