Erbschaftsrecht für Praxisinhaber und Praxispartner

Für die mehr ca. 9.500 in Berlin niedergelassenen Ärzte und Psychotherapeuten gilt wie für jeden anderen Freiberufler auch: Vorsorgen für den Fall der Fälle ist Pflicht. Angehörige und Praxispartner stehen bei schweren Erkrankungen oder gar dem Ableben eines Praxisinhabers ratlos vor einem Berg von Formalien. Die Veranstaltung soll den Teilnehmern Antworten auf privatrechtliche und KV-rechtliche Fragestellungen geben.

Themenschwerpunkte:

  • Was passiert mit der Praxis bei ggf. längerer Erkrankung des Inhabers?
  • Was ist, wenn der Praxisinhaber stirbt?
  • Was passiert mit den Patienten und den Mitarbeitern?
  • Welche Schritte müssen Hinterbliebene und Praxispartner bei der KV einleiten?
  • Was können Hinterbliebene und/oder Praxispartner von der KV erwarten?

 

Informationen zum Seminar
Seminartermin Mittwoch, 19.12.2018
Uhrzeit 15.00 - 19.00 Uhr (inkl. Pause & Snack)
Ort KV Berlin, Masurenallee 6 A, 14057 Berlin
Zielgruppe Ärzte und Psychotherapeuten; Angehörige
Referenten Dietmar Sedlaczek, Rechtsanwalt, SPS Steuern & Recht
Mitarbeiter KV Berlin
Gebühr 100,- €
Teilnehmerzahl max. 40
Fortbildungspunkte beantragt

Zurück zur Übersicht

Erstellt am: 14.11.2017

Weitere Informationen

Seminarbroschüre 2019 steht hier in Kürze zur Verfügung

Seminarbroschüre 2018
(PDF, 1.9 MB [19 Seiten])

Teilnahmebedingungen für das Seminarangebot der Kassenärztlichen Vereinigung Berlin
(PDF, 40 KB [1 Seite])

Online-Anmeldung

Fax-Anmeldung
(PDF, 60 KB [1 Seite])

Persönliche Auskunft

Betriebswirtschaftliche Beratung

Herr Robert Bachmann
Herr Stefan Schreier

Kontakt über das Service-
Center
Tel.: 030 / 31003 - 999
Fax: 030 / 31003 - 900
service-center@kvberlin.de
button_drucken
Copyright © Kassenärztliche Vereinigung Berlin