Datenschutz in Arztpraxen

Datenschutz-Grundverordnung (DSGVO) der EU:
Ab dem 25. Mai 2018 gelten neue Vorschriften beim Datenschutz - was Praxen jetzt tun müssen [mehr]

Ärzte und Psychotherapeuten stehen in einem besonderen Vertrauensverhältnis zu ihren Patienten. Patientengeheimnisse, die ihnen anvertraut werden – und dazu zählen auch die Patientendaten –, dürfen nicht unbefugt offenbart werden. Vor der Verletzung von Privatgeheimnissen durch Ärzte/Psychotherapeuten schützt das Strafgesetzbuch. Es gibt jedoch Rechtfertigungsgründe, die für eine befugte Weitergabe von Informationen geltend gemacht werden können.

Beim beruflichen Einsatz von EDV in der Arztpraxis sind aus strafrechtlichen und haftungsrechtlichen Gründen daher besondere Schutzvorkehrungen erforderlich. Die Akteure im Gesundheitswesen - Leistungserbringer und Kostenträger - arbeiten daran, mit der Telematik-Infrastruktur (TI) eine sichere, sektorübergreifende elektronische Kommunikation zu etablieren. Diese Infrastruktur steht noch nicht flächendeckend zur Verfügung. Die KVen und die KBV betreiben mit dem "Sicheren Netz der KVen" (SNK) eine technische Infrastuktur zu Kommunikation mit Vertragsärzten und -Psychotherapeuten, die den aktuellen Anforderungen an Sicherheit und Datenschutz entspricht.

Eine praktische Orientierungshilfe bieten die Empfehlungen zur ärztlichen Schweigepflicht, Datenschutz und Datenverarbeitung in der Arztpraxis, die von der Kassenärztlichen Bundesvereinigung (KBV) und der Bundesärztekammer (BÄK) gemeinsam erarbeitet wurden.

Die Empfehlungen bestehen aus zwei Teilen:

  • Empfehlungen zur ärztlichen Schweigepflicht, Datenschutz und Datenverarbeitung in der Arztpraxis (Seiten 1 - 10)
    u.a. mit Hinweisen zur elektronischen Dokumentation, Verarbeitung externer Dokumente wie Arztbriefe, Datenkommunikation in Arztpraxen (Praxisrechner und Internetanschluss), Fernwartung von Praxis-EDV
  • Technische Anlage (Seiten 11 - 22)
    Überblick über die empfohlenen IT-Sicherheitsmaßnahmen mit Checkliste zu den wichtigsten Punkten, u.a. Umgang mit Passwörtern, Einrichtung von Netzwerken, Datensicherung

zurück zur Themenübersicht

(Quelle: KV Berlin)

Aktuell

Informationsveranstaltung:
Europäische Datenschutz-Grundverordnung:
Informationspflichten, Umsetzungshilfen
und Tipps für die Arztpraxis

Vortrag des Referenten Albrecht Römpp
vom 13.07.18

(PDF, 584 KB [31 Seiten])

Im Blickpunkt

Datenschutz in der KV Berlin:
Leitlinie Datensicherheit und Datenschutz
(PDF, 400 KB [2 Seiten])

EDV und Datenschutz

button_drucken
Copyright © Kassenärztliche Vereinigung Berlin