Datenschutz-Grundverordnung: Ab 25. Mai 2018 gelten neue Vorschriften

Mit Stichtag 25. Mai 2018 gilt die neue Datenschutz-Grundverordnung der Europäischen Union. Ihre inhaltlichen Anforderungen ähneln vielfach dem derzeit geltenden Recht. Gleichwohl bringt sie zusätzliche Pflichten auch für Praxen mit sich. Zudem drohen bei Verstößen gegen die Vorgaben des Da-tenschutzes deutlich härtere Sanktionen. Was niedergelassene Ärzte und Psychotherapeuten jetzt tun müssen, stellt diese Praxisinformation vor.

Was Praxen jetzt tun müssen?

Auf dieser Seite sind die wesentlichen Informationen für Sie zusammengestellt.

Allgemeine Infomationen

Praxisinformation zur Datenschutz-Grundverordnung, Stand: März 2018 (PDF, 147 KB [8 Seiten]) 

Anlage Praxisinformation: Hinweise und Empfehlungen zur ärztlichen Schweigepflicht, Datenschutz und Datenverarbeitung in der Arztpraxis, Stand: März 2018 (PDF, 626 KB [19 Seiten])

Anlage Praxisinformation: Datenschutz-Check 2018: Was müssen Arztpraxen angesichts der neuen Vorschriften zum Datenschutz tun?, Stand: März 2018 (PDF, 256 KB [3 Seiten])

Checkliste: Das ist in puncto Datenschutz zu tun, Stand: März 2018 (PDF, 37 KB [1 Seite])

Schwerpunktthema Datenschutz, aus: KVH-Journal 05/2018, S.6-15


Muster für Praxen

Patienteninformation zum Datenschutz
, Stand: März 2018 (PDF 70 KB [2 Seiten])

Verzeichnis von Verarbeitungstätigkeiten, Stand: März 2018 (PDF 73 KB [3 Seiten]) und Ausfüllbeispiel (PDF 74 KB [2 Seiten])

Aufstellung der Maßnahmen zum Datenschutz (DeltaMed Süd), Stand April 2018 (PDF 183 KB [5 Seiten])

Vereinbarung zur Auftragsverarbeitung gemäß Art. 28 DSGVO (DeltaMed Süd), Stand April 2018 (PDF 114 KB [19 Seiten])

Aktuell

Informationsveranstaltung:
Europäische Datenschutz-Grundverordnung:
Informationspflichten, Umsetzungshilfen
und Tipps für die Arztpraxis

Vortrag des Referenten Albrecht Römpp
vom 13.07.18

(PDF, 584 KB [31 Seiten])
button_drucken
Copyright © Kassenärztliche Vereinigung Berlin