Regionale Sonderleistungen nicht für alle Kassenpatienten

Neben den jährlichen Verträgen über die Gesamtvergütung hat die KV Berlin eine Reihe von regionalen Sondervereinbarungen mit einzelnen Krankenkassen abgeschlossen. Im Wesentlichen sind dies Verträge über bestimmte Leistungen, die außerhalb der Morbiditätsbedingten Gesamtvergütung bezahlt und über Symbolnummern abgerechnet werden:

Grundsätzlich gilt, dass diese Leistungen nur für Versicherte mit Wohnsitz in Berlin vergütet werden können. Maßgeblich für die Vergütung der Leistungen sind ausschließlich die Angaben auf der Versichertenkarte. Eine detaillierte Übersicht über die Sonderleistungen und die Krankenkassen / Kostenträger, die diese Leistungen vergüten, finden Sie hier .

nach oben

(Quelle: KV Berlin)

Weitere Informationen

Rundschreiben vom 06.05.10:
Berliner Sonderverträge / Vergütung der Leistungen
(PDF, 57 KB [2 Seiten])

Berliner Sonderverträge
ab 27.11.2018
(PDF, 37 KB [3 Seiten])
button_drucken
Copyright © Kassenärztliche Vereinigung Berlin