Erweiterter Basis-Ultraschall im Rahmen der Mutterschaftsrichtlinie

Achtung: Aufgrund der Aufnahme der neuen Gebührenordnungsposition 01771 in den EBM ab 01.01.2014 endet die nachfolgende Übergangsregelung mit dem 31.12.2013.

Vereinbarung vom 19.08.2013 über eine Übergangsregelung zur Vergütung der erweiterten Basis-Ultraschalluntersuchung im Rahmen der Mutterschaftsrichtlinie mit den Verbänden der Krankenkassen
Vertragspartner: AOK Nordost, vdek, BKK LV Mitte, BIG direkt gesund, Knappschaft, SVLFG
gültig ab 01.07.2013

100 KB [4 Seiten]

 

 

 

Hinweis: Bei der Veröffentlichung der Verträge im Internet der KV Berlin handelt es sich um eine Service-Leistung der KV Berlin, die nicht rechtsverbindlich ist.

 

(Quelle: KV Berlin)

button_drucken
Copyright © Kassenärztliche Vereinigung Berlin