Vergütung von Leistungen außerhalb des Regelleistungsvolumen

Das arztindividuelle Regelleistungsvolumen sowie ggf. die qualifikationsgebundenen Zusatzvolumen stellen einen wesentlichen Teil des ärztlichen Einkommens dar. Daneben gibt es aber eine Reihe von Leistungen, die der Arzt zusätzlich zum RLV vergütet bekommt. Die Finanzierung dieser Leistungen erfolgt aus Geldern, die die Krankenkassen für jede erbrachte Leistung zusätzlich bereitstellen müssen (z. B. Präventionsleistungen).

Eine Übersicht und Erläuterung der Leistungen, die außerhalb des Regelleistungsvolumens honoriert werden, finden Sie hier (Stand Dezember 2018; PDF, 545 KB [3 Seiten]).

button_drucken
Copyright © Kassenärztliche Vereinigung Berlin