Externe Fortbildungen

Hier finden Sie aktuelle externe Fortbildungsangebote (u.a. aus dem KV-Blatt).

 

DRK-Kliniken Berlin-Mitte, Lungenkrebszentrum
Dienstag, 14. April, 15.30 Uhr. Mikrowellen-Ablation bei Lungentumoren. Vortrag: Dr. med. Ellen Foert, PD. Dr. med. Paul Schneider. Ort: DRK Kliniken Berlin-Mitte, Drontheimer Str. 39–40, Haus E, Konferenzraum R. 101/102, 13359 Berlin. Zertifizierung beantragt.

 

Institut für Psychoanalyse, Psychotherapie und Psychosomatik Berlin (IPB e. V.)

Mittwoch, 15. April 2015, 20.30 Uhr. Dr. med. A. Link, DP R. Schelte: Beschämung und ihre affektive Bewältigung. Darstellung und Diskussion des Textes von Leon Wurmser: „Scham, Rache, Ressentiment und Verzeihung“, in: Psyche, 62 (2008) Heft 9/10. Erhältlich im IPB oder als PDF im Internet. Ort: Helgoländer Ufer 5, 10557 Berlin. Zertifiziert. Eintritt: 10,– €, WTB und Studenten frei.

 

DRK-Kliniken Berlin-Köpenick

Mittwoch, 15. April 2015, 18-22 Uhr.
Update Viszeralchirurgie 2015: Prof. Dr. med. Matthias Pross: Divertikulitis – Stadiengerechte Therapie
Dr. med. Patrick Stübs: Onkologische Chirurgie – Interdisziplinäre Therapieansätze
PD Dr. med. Christian Opitz: Blutverdünnung – perioperatives Management
PD Dr. med. Christian Opitz: Schilddrüsenerkrankungen – was soll operiert werden?
Dr. med. Martin Bschor: Operative Therapie der Hernie …
Ort: Eisern Lounge im Stadion „An der Wuhlheide“ 263, 12555 Berlin/Anmeldung per E-Mail: chirurgie@drkkliniken- koepenick.de/Zertfifiziert mit 3 Fortbildungspunkten.

 

DRK-Kliniken Berlin-Mitte, Gefäßzentrum

Donnerstag, 16. April, 17.45 Uhr. Der Diabetiker in der Gefäßmedizin-Diagnostik und -therapie: Endovaskuläre Therapie der peripheren arteriellen Verschlusskrankheit: Was ist bei Diabetikern anders?/Mikrochirurgische Bypassverfahren beim Diabetiker. Referent: PD Dr. med. Kilian Rittig. Ort: DRK Kliniken Mitte, Gefäßzentrum Berlin-Mitte, Haus E, 1. OG, Konferenzraum 101/102, Drontheimer Straße 39–40, 13359 Berlin. Anmeldung erbeten: www.drk-klinikenberlin.de/mitte/krankenhaus-mitte/gefaesszentrum-berlin-mitte/ Anmeldeschluss: 10.04.2015/Infos bei: Frau Jahns, E-Mail: k.jahns@drk-klinikenberlin.de, Fax: 030 / 30 35 61 69/2 Fortbildungspunkte beantragt.

 

Institut für Psychotherapie e. V.
Freitag, dem 17. April 2015, 20 Uhr: Sebastian Krutzenbichler: Ein Leopard verliert seine Flecken nicht, auch wenn er sich noch so oft wäscht. Indikationsstellung und innere Haltung in der (teilstationären) Behandlung von Menschen mit schweren Persönlichkeitsstörungen. Berlin, Goerzallee 5, 12207 Berlin Eintritt 10,– €, ermäßigt 5,– €

 

Arbeitskreis Psychotherapie Berlin e. V.

Freitag, 17. April, 20.00 Uhr. Intervision (zertifiziert) für psychotherapeutisch tätige ÄrztInnen und PsychologInnen (kostenfrei). Ort: BIPP, Pariser Str. 44, 10707 Berlin-Wilmersdorf

 

DRK-Kliniken Berlin-Mitte, Klinik für Innere Medizin/Gastroenterologie

Mittwoch, 22. April, 16.00 - 18.30 Uhr. Symposium: Refluxerkrankung – Tablette oder OP?
Referenten:
Dr. med. Ulrich Leinau: Reflux – wann überhaupt noch konservative Therapie?
Prof. Dr. med. Hans Berbohm: Reflux aus HNO-ärztlicher Sicht
Prof. Dr. med. Robert Pfitzmann: Laparoskopische Fundoplicatio
Prof. Dr. med. Peter Dorow: Reflux und bronchiale Hyperreagilibität
Dr. med. Hans Berbohm: Wiss. Leitung, Ort: DRKKliniken Mitte, Haus E, Drontheimer Str 39–40, 13359 Berlin/Anmeldung bis 10.04.2015, per E-Mail: i.schulz@drkkliniken-berlin.de/Fax: 30 35-64 49

 

Helios-Klinikum Emil von Behring, Lungenklinik Heckeshorn

Freitag, 24. April, 17.30 bis 19.30 Uhr. COPD-Kontroversen und klinische Entscheidungshilfen. Vorträge u. a.: „Transfusionstherapie bei COPD-Patienten – konservativ, perioperativ“ (T. Voshaar), „Neue Inhalativa– mehr Effekt?“ (T. Sabha). Ort: Melia Hotel, Friedrichstraße 103, 10117 Berlin. Anmeldung bis zum 14. April per Email an: ina.recke@helios-kliniken.de. Zertifiziert (3 Pkt.).

 

DRK Kliniken Berlin-Mitte, Lungenkrebszentrum

Dienstag, 28. April, 15.30 Uhr. Osteomyelosklerose mit Thrombopenie und Leukozytose JAK2V617F-Mutation negativ, BCR-ABL negativ. Referent: PD Dr. med. Alexander Schmittel. Ort: DRK Kliniken Berlin-Mitte, Drontheimer Str. 39–40, Haus E, Konferenzraum R. 101/102, 13359 Berlin. Zertifizierung beantragt.

 

Eröffnungsabend der Jahrestagung der Deutschen Psychoanalytischen Gesellschaft

Donnerstag, 30. April, 18.15 Uhr. Vortrag: „Wer oder was ‚begehrt, bewundert und beneidet‘ und hasst? Zu aktuellen Verschiebungen an der Ich-Front“. Referent: Klaus Theweleit. Danach Verleihung des Sigmund-Freud-Preises an Georg-Arthur Goldschmidt. Ort: Audimax im Hauptgebäude der Humboldt-Universität zu Berlin, Seitenflügel, Unter den Linden 6, 10999 Berlin. Weitere Informationen unter www.dpg-psa.de und www.paib-dpg.de/veranstaltungen

 

Psychoanalytisches Institut Berlin (PaIB)

Freitag, 8. Mai, 19 Uhr. Informationsabend zur Aus- und Weiterbildung in Psychoanalyse und tiefenpsychologisch fundierter Psychotherapie. Ort: Psychoanalytisches Institut Berlin (PaIB), Goerzallee 5, 12207 Berlin, Raum 12. Weitere Informationen: www.paib-dpg.de

 

Deutsche Akademie für Psychoanalyse

Freitag, 08. Mai 2015, 20-22.15 Uhr: Zertif. Vortrag„Der kreative Lebensstil des Therapeuten in seiner Bedeutung für die Behandlung aus Sicht der Dynamischen Psychiatrie“ (3 FE), 7,– €. Referentin: Prof. Dr. Maria Ammon und
zertif. Seminar „Psychohygiene für PsychotherapeutInnen“ (4 FE): 16–19 Uhr, 60,– €. Referent: Dr. Klaus Lindstedt. Bitte anmelden. Deutsche Akademie für Psychoanalyse, Kantstr. 120/121, 10625 Berlin Tel. 030 / 313 26 98, dapberlin@aol.com, www.dapberlin.de

 

Wochenend-Supervisionsgruppe für
psychologische und ärztliche PsychotherapeutInnen (zertifiziert 10 FE)

Samstag, 09. Mai und Sonntag, 10. Mai. Leitung: Dipl.-Psych. Gabriele von Bülow M. A. Psychoanalytikerin, Lehr- und Kontrollanalytikerin. Beginn: 09.05.2015 12 Uhr, 150,–€ (140,– € Frühanm./90,– € erm), Anmeldung erforderlich.
Weitere Termine: 04./05.07., 03./04.10.2015. Deutsche Akademie für Psychoanalyse, Kantstr. 120/121, 10625 Berlin, Tel. 030 / 313 26 98, dapberlin@aol.com,www.dapberlin.de

 

DRK-Kliniken Berlin-Mitte, Lungenkrebs-Zentrum

Dienstag, 28. April, 15.30 Uhr. Osteomyelosklerose mit Thrombopenie und Leukozytose JAK2V617F-Mutation negativ, BCR-ABL negativ. Referent: PD Dr. med. Alexander Schmittel. Ort: DRK-Kliniken Berlin-Mitte, Drontheimer Str. 39-40, Haus E, Konferenzraum R. 101/102, 13359 Berlin. Zertifizierung beantragt.

 

Curriculum „Begutachtung psychisch reaktiver Traumafolgen in aufenthaltsrechtlichen Verfahren bei Erwachsenen“

Samstag/Sonntag, 27./28. Juni und Samstag/Sonntag, 10./11. Oktober. Veranstalter: PTK Berlin, BZFO, XENION, TN-Gebühr: 450,– €. Zertifiziert mit 40 Fb-Punkten Anmeldung: Psychotherapeutenkammer Berlin, Tel. 88 71 400

 

 

Fortlaufende Veranstaltungen
Spezielle Psychotraumatherapie Curriculum 2015
Zusatzseminar 28. & 29. November 2015 Cognitive Processing Therapy in der Behandlung Erwachsener mit PTBS mit Dr. J. König. Info und Anmeldung zum Curriculum sowie weiteren Seminaren: www.traumazentrum-berlin.net/030 / 25 93 18 35
 
Balint-Intensiv-Sonntage: 03.05., 09.08., 27.09.2015 (je 12 Punkte)
Autogenes Training Grundstufe: 30. und 31. Mai 2015 (19 Punkte)
Hypnose Grundkurs: 13. und 14. Juni 2015 (19 Punkte)
Weitere Termine und Anmeldung online unter www.die-fortbilder.de oder bei Kerstin Sawade: 030-30883615. Leitung: Dr. Sebastian Schildbach.
 
Hilfe zur Selbsthilfe bei Stresserkrankungen, Burn-out, Bore-out, Trauma,Ängsten … Nicht Wegklopfen, sondern Integrieren. Zertifiziert: Advanced Energy Psychology ® – Klopftechniken.
Info-Abend 15.04.15, Grundkurs 24. + 25.04.15, 9.11., 19 Uhr.
Imaginative Resonanztherapie nach Paul Meyer (IRT) 18.04. + 19.04.15
Bonding-Psychotherapie 14.04.15
Fachärztin Astrid Vlamynck, Tel. 881 52 51, www.astrid-vlamynck.com


Die Rubrik Termine/Veranstaltungen enthält die bis zu dem im Impressum angegebenen Redaktionsschluss gemeldeten Berliner Veranstaltungen und erhebt keinen Anspruch auf Vollständigkeit. Die KV-Blatt-Redaktion bzw. die KV Berlin übernehmen keine Verpflichtung zur Veröffentlichung, behalten sich Kürzungen vor und übernehmen für die Richtigkeit und Vollständigkeit der Angaben keine Gewähr.

(Quelle: KV Berlin)

button_drucken
Copyright ©2007 Kassenärztliche Vereinigung Berlin