QS-Leistung Ultraschalldiagnostik der Säuglingshüfte

Grundlage

Vereinbarung von Qualitätssicherungsmaßnahmen nach § 135 Abs. 2 SGB V zur Ultraschalldiagnostik (Ultraschall-Vereinbarung) vom 31.10.2008 in der derzeit gültigen Fassung

700 KB [79 Seiten]

Hinweise zur Änderung der Ultraschall-Vereinbarung zum 01.04.2017

Leistungen

  • 01722 EBM Sonographische Untersuchung der Säuglingshüfte gemäß Durchführungsempfehlung nach Anlage 5 der "Kinder-Richtlinien" des GB-A
  • 33051 EBM Sonographische Untersuchung der Säuglingshüfte mittels B-Mode-Verfahren

Wer kann die Leistung beantragen

  • Fachärzte

Bitte beachten Sie: Ungeachtet dessen ist grundsätzlich die Bindung des Arztes an die Grenzen des Fachgebietes, für das er zur Teilnahme an der vertragsärztlichen Versorgung zugelassen ist, zu beachten. Dies gilt unabhängig davon, dass dieses Erfordernis nicht ausdrücklich in der o.g. Qualitätssicherungsvereinbarung normiert ist.

Fachliche Anforderungen

Erwerb der fachlichen Befähigung nach der Weiterbildungsordnung (§ 4)

  • Nachweis über die Berechtigung zur Durchführung von Leistungen der Ultraschalldiagnostik nach dem für den Arzt maßgeblichen Weiterbildungsrecht
    und
  • Nachweis über die selbständige Durchführung von Ultraschalluntersuchungen nach Anlage I Spalte 3 unter Anleitung eines nach § 8 Buchstabe b oder c in der Ultraschalldiagnostik befugten Arztes

Erwerb der fachlichen Befähigung in einer ständigen Tätigkeit (§ 5)

  • Nachweis über eine mindestens 18-monatige ganztägige oder entsprechende teilzeitliche Tätigkeit in einem Fachgebiet, dessen Kerngebiet den jeweiligen Anwendungsbereich (AB) bzw. das jeweilige Organ/die jeweilige Körperregion umfasst
    und
  • Nachweis über die selbständige Durchführung von Ultraschalluntersuchungen nach Anlage I Spalte 3 unter Anleitung eines nach § 8 Buchstabe b oder c in der Ultraschalldiagnostik befugten Arztes
    und
  • erfolgreiche Teilnahme an einem Kolloquium nach § 14 Abs. 6 nach Erfüllung der vorgenannten Voraussetzungen

Erwerb der fachlichen Befähigung durch Ultraschallkurse (§ 6) und durch computergestützte Fortbildung i.V.m. Ultraschallkursen (§ 7)

Soweit eine fachliche Befähigung in einem AB nicht nach § 4 oder § 5 nachgewiesen wird, kann diese durch Ultraschallkurse erworben werden. Soweit die fachliche Befähigung in einem AB durch Ultraschallkurse erworben wird, kann der theoretische Teil des Abschlusskurses nach § 6 Abs. 1 Buchstabe b Nr. 3 durch eine von der KV Berlin anerkannte und erfolgreich absolvierte computergestützte Fortbildung (Tutorial) ersetzt werden.

Hinweis

Ärzte, die eine Abrechnungsgenehmigung für die o.g. Leistungen erhalten haben, müssen unmittelbar nach Abrechnung der ersten 12 Leistungen nach Genehmigungserteilung an einer Initialprüfung (Überprüfung der ärztlichen Dokumentation) teilnehmen.

Räumliche und apparative Voraussetzungen

Apparative Ausstattung (§ 9)

  • Nachweis über die Erfüllung der Mindestanforderungen an die Gerätesicherheit, biologische Sicherheit und technische Leistungsfähigkeit gemäß § 9 i.V.m. Anlage III, Anwendungsklasse (AK) 10.2

Abrechnung

Ärzte dürfen diese Leistung erst erbringen und abrechnen, nachdem hierfür durch die Kassenärztliche Vereinigung Berlin eine Genehmigung erteilt wurde. Ausschlaggebend ist dabei das Datum der Bescheiderteilung. Rückwirkende Genehmigungen sind nicht möglich.

Antrag auf Abrechnungsgenehmigung
225 KB [8 Seiten]

Antrag auf Abrechnungsgenehmigung (üBAG)
288 KB [9 Seiten]

Gewährleistungserklärung / Gerätenachweis
280 KB [5 Seiten]

Die PDF-Formulare sind am PC ausfüllbar. Bitte übersenden Sie uns diese nach dem Druck handschriftlich unterschrieben und mit dem Praxisstempel versehen!

Zurück zur QS-Übersicht

Praxis-Service

Antrag auf Abrechnungsgenehmigung
(PDF, 217 KB [8 Seiten])

Antrag auf Abrechnungs-
genehmigung für üBAGs

(PDF, 267 KB [8 Seiten])
..............................................
Antrag auf Anerkennung als qualifizierter Ausbilder für Leistungen der Ultraschalldiagnostik
(PDF, 275 KB [10 Seiten])
..............................................
Gewährleistungserklärung/
Gerätenachweis

(PDF, 280 KB [5 Seiten])

Abmeldung Ultraschall-Gerät bzw. Schallkopf/-köpfe
(PDF, 15 KB [1 Seite])

Bestätigung über eine Apparategemeinschaft
(PDF, 48 KB [1 Seite])

Einverständniserklärung Ärztekammerinformationen
(PDF, 72 KB [1 Seite])

KBV-PraxisWissenSpezial

Überwachungen und Begehungen von Arztpraxen durch Behörden Informationen zu gesetzlichen Grundlagen und Checklisten 11/2016:

 Titelbild der Broschüre PraxisWissenSpezial der KBV: Überwachungen und Begehungen von Arztpraxen durch Behörden - Informationen zu gesetzlichen Grundlagen und Checklisten 11/2016

Mehr zu dieser QS-Leistung

Mehr zu dieser QS-Leistung

Rechtsgrundlagen

Qualitätsbeurteilungsrichtlinie Ultraschall der KV Berlin
(PDF, 1.4 MB [30 Seiten])

QS-Vereinbarung
gültig ab 01.01.2018
(PDF, 687 KB [79 Seiten])

QS-Vereinbarung
gültig ab 01.04.2017
(PDF, 700 KB [79 Seiten])

Erläuterungen zur Neufassung der QS-Vereinbarung zum 01.10.2016
button_drucken
Copyright © Kassenärztliche Vereinigung Berlin