QS-Leistung Ultraschalldiagnostik der Säuglingshüfte

Grundlage

Vereinbarung von Qualitätssicherungsmaßnahmen nach § 135 Abs. 2 SGB V zur Ultraschalldiagnostik (Ultraschall-Vereinbarung) vom 31.10.2008 in der ab 01.10.2019 geltenden Fassung

740 KB [79 Seiten]

Leistungen

  • 01722 EBM Sonographische Untersuchung der Säuglingshüfte gemäß Durchführungsempfehlung nach Anlage 5 der "Kinder-Richtlinien" des GB-A
  • 33051 EBM Sonographische Untersuchung der Säuglingshüfte mittels B-Mode-Verfahren

Wer kann die Leistung beantragen

  • Ärzte, die an der vertragsärztlichen Versorgung teilnehmen

Bitte beachten Sie: Ungeachtet dessen ist grundsätzlich die Bindung des Arztes an die Grenzen des Fachgebietes, für das er zur Teilnahme an der vertragsärztlichen Versorgung zugelassen ist, zu beachten. Dies gilt unabhängig davon, dass dieses Erfordernis nicht ausdrücklich in der oben gennannten Qualitätssicherungsvereinbarung normiert ist.

Fachliche Anforderungen

Erwerb der fachlichen Befähigung kann erfolgen:

  • nach der Weiterbildungsordnung (§ 4)
  • in einer ständigen Tätigkeit (§ 5)
  • durch Ultraschallkurse (§ 6)
  • durch computergestützte Fortbildung i. V. m. Ultraschallkursen (§ 7)

Grundlage für die Prüfung im Antragsverfahren:

  • Urkunde über die Berechtigung zum Führen der entsprechenden Gebiets- oder Facharztbezeichnung
  • ggf. Teilgebietsanerkennung/Schwerpunktbezeichnung
  • Qualifikationsnachweise (z. B. Weiterbildungszeugnis/Logbuch und/oder Zeugnisse und/oder Kursnachweise sowie jeweils inkl. der Mindestanforderung der Richtzahlen gem. Anlage I)

Bitte beachten Sie: Ärzte, die eine Abrechnungsgenehmigung für die oben genannten Leistungen erhalten haben, müssen unmittelbar nach Abrechnung der ersten 12 Leistungen nach Genehmigungserteilung an einer Initialprüfung (Überprüfung der ärztlichen Dokumentation) teilnehmen.

Apparative Anforderungen

  • die verwendeten Ultraschallsysteme müssen die Mindestanforderungen an die Gerätesicherheit, biologische Sicherheit und technische Leistungsfähigkeit gemäß § 9 i.V.m. Anlage III erfüllen
  • schriftlicher Nachweis über die Einweisung in die medizinische Handhabung des Gerätes

Bei Inbetriebnahme des Gerätes vor weniger als 24 Monaten

  • Gewährleistungserklärung des Herstellers / Vertreibers

Bei Inbetriebnahme des Gerätes vor mehr als 24 Monaten

  • Gewährleistungserklärung des Herstellers / Vertreibers i. V. m. einem Wartungsprotokoll, das nicht älter als 12 Monate sein darf
  • Gewährleistungserklärung des Herstellers / Vertreibers i. V. m. aktuellen Bilddokumentationen im B-Modus (je Schallkopf ein Bild, nicht älter als 3 Monate) gemäß § 9 i. V. m. Anlage III (u. a. mit Messwerte, Messmarker sowie Vermerk auf dem Bild, welches Ultraschallsystem und welche Anwendungsklasse hierdurch abgenommen werden soll)

Abrechnung

Ärzte dürfen diese Leistung erst erbringen und abrechnen, nachdem hierfür durch die Kassenärztliche Vereinigung Berlin eine Genehmigung erteilt wurde. Ausschlaggebend ist dabei das Datum der Bescheiderteilung. Rückwirkende Genehmigungen sind nicht möglich.

Antrag auf Abrechnungsgenehmigung
277 KB [8 Seiten]

Gewährleistungserklärung / Gerätenachweis
297 KB [5 Seiten]

Die PDF-Formulare sind am PC ausfüllbar. Bitte übersenden Sie uns diese nach dem Druck handschriftlich unterschrieben und mit dem Praxisstempel versehen!

Zurück zur QS-Übersicht

Praxis-Service

Antrag auf Abrechnungsgenehmigung
(PDF, 277 KB [8 Seiten])
..............................................
Gewährleistungserklärung/
Gerätenachweis

(PDF, 297 KB [5 Seiten])

Abmeldung Ultraschall-Gerät bzw. Schallkopf/-köpfe
(PDF, 22 KB [1 Seite])

Bestätigung über eine Apparategemeinschaft
(PDF, 47 KB [1 Seite])

Einverständniserklärung Ärztekammerinformationen
(PDF, 26 KB [1 Seite])

Mehr zu dieser QS-Leistung

Praxisinformationen:
QS-Leistung Ultraschall

(PDF, 72 KB [2 Seiten])
Anlage V der Ultraschall-Vereinbarung
(PDF, 49 KB [6 Seiten])
..............................................
Broschüre:
Tipps und Hinweise zur Darstellungsqualität in der sonographischen Diagnostik
(PDF, 4 MB [44 Seiten])

Rechtsgrundlagen

QS-Vereinbarung
gültig ab 01.10.2019
(PDF, 740 KB [79 Seiten])

Weiterführende Links

button_drucken
Copyright © Kassenärztliche Vereinigung Berlin