QS-Leistung Proktologie

Grundlage

Genehmigungspflichtige Leistung auf Grundlage des EBM in der derzeit gültigen Fassung


Leistungen

  • 30600 EBM Zusatzpauschale Prokto-/Rektoskopie
  • 30601 EBM Zuschlag für die Polypentfernung(en)


Wer kann die Leistung beantragen

  • Fachärzte für Allgemeinmedizin
  • Fachärzte für Innere und Allgemeinmedizin
  • Fachärzte für Innere Medizin sowie
  • Fachärzte für Urologie, die einen durch die zuständige KV genehmigten Versorgungsschwerpunkt nachweisen können


Fachliche Anforderungen

  • Facharzt einer der o.g. Fachrichtungen


Abrechnung

Ärzte dürfen diese Leistung erst erbringen und abrechnen, nachdem hierfür durch die Kassenärztliche Vereinigung Berlin eine Genehmigung erteilt wurde. Ausschlaggebend ist dabei das Datum der Bescheiderteilung. Rückwirkende Genehmigungen sind nicht möglich.

Ein formloser Antrag ist ausreichend.

Fachärzte für Chirurgie, Fachärzte für Haut- und Geschlechtskrankheiten und Fachärzte für Innere Medizin mit Schwerpunkt Gastroenterologie sind ohne gesonderten Antrag zur Durchführung und Abrechnung der o.g. Leistungen berechtigt.

zurück zur QS-Übersicht

(Quelle: KV Berlin)

button_drucken
Copyright © Kassenärztliche Vereinigung Berlin