QS-Leistung
Neurophysiologische Übungsbehandlungen

Grundlage

Genehmigungspflichtige Leistung auf Grundlage des EBM in der derzeit gültigen Fassung
PDF, 76 KB [3 Seiten]


Leistungen

  • 30300 EBM Sensomotorische Übungsbehandlung (Einzelbehandlung)
  • 30301 EBM Sensomotorische Übungsbehandlung (Gruppenbehandlung)


Wer kann die Leistung beantragen

Fachärzte für Kinder- und Jugendpsychiatrie sowie -psychotherapie, Fachärzte für Phoniatrie/ Pädaudiologie, Fachärzte für Physikalische und Rehabilitative Medizin, Fachärzte für Psychiatrie und Psychotherapie, Fachärzte für Neurologie, Fachärzte für Neurochirurgie, Fachärzte für Nervenheilkunde, Fachärzte für Orthopädie
sowie
Vertragsärzte mit entsprechender Zusatzqualifikation oder mit nicht-ärztlichen Mitarbeitern (Krankengymnasten, Heilpädagogen, Ergotherapeuten oder Physiotherapeuten) mit der entsprechenden Qualifikation der Vertragsärzte


Fachliche Anforderungen

Facharzt einer der o.g. Fachrichtungen
oder
Vertragsarzt mit entsprechender Zusatzqualifikation*
oder
Nachweis über die Anstellung und Zusatzqualifikation* nicht-ärztlicher Mitarbeiter (Heilpädagogen, Krankengymnast, Physiotherapeut oder Ergotherapeut)

*Nachweis eines erfolgreich abgeschlossenen speziellen Weiterbildungskurses betreffend sensomotorische Übungsbehandlungen (Voijta, Bobath oder PNF gemäß der „Gemeinsamen Rahmenempfehlungen gemäß § 125 Abs. 1 SGB V über die einheitliche Versorgung mit Heilmitteln in der Fassung vom 17.1.2005“

Die Weiterbildung für die Behandlung von Kindern soll mindestens 300 Unterrichtseinheiten, die für die Behandlung von Erwachsenen mindestens 120 Unterrichtseinheiten umfassen.


Abrechnung

Ärzte dürfen diese Leistung erst erbringen und abrechnen, nachdem hierfür durch die Kassenärztliche Vereinigung Berlin eine Genehmigung erteilt wurde. Ausschlaggebend ist dabei das Datum der Bescheiderteilung. Rückwirkende Genehmigungen sind nicht möglich.

Antrag auf Abrechnungsgenehmigung
215 KB [3 Seiten]

Die PDF-Formulare sind am PC ausfüllbar. Bitte übersenden Sie uns diese nach dem Druck handschriftlich unterschrieben und mit dem Praxisstempel versehen!

zurück zur QS-Übersicht

(Quelle: KV Berlin)

Praxis-Service

Antrag auf Abrechnungsgenehmigung
(PDF, 215 KB [3 Seiten])
button_drucken
Copyright © Kassenärztliche Vereinigung Berlin