QS-Leistung
Histopathologie beim Hautkrebs-Screening

Grundlage

Vereinbarung von Qualitätssicherungsmaßnahmen nach § 135 Abs. 2 SGB V zur histopathologischen Untersuchung im Rahmen des Hautkrebs-Screenings (Qualitätssicherungsvereinbarung Histopathologie Hautkrebs-Screening), Inkrafttreten: 01.10.2009
42 KB [11 Seiten]


Leistungen

19315 EBM Histopathologische Untersuchung Hautkrebs-Screening


Wer kann die Leistung beantragen

Fachärzte für Pathologie, Fachärzte für Haut- und Geschlechtskrankheiten mit der Zusatzbezeichnung „Dermatohistologie“


Fachliche Anforderungen

  • Facharzt einer der o.g. Fachrichtungen
    und
  • Nachweis der persönlichen Befundung von mindestens 15.000 (FÄ für Pathologie) bzw. 6.000 (FÄ für Haut- und Geschlechtskrankheiten mit der Zusatzbezeichnung „Dermatohistologie“) histopathologischen Präparaten, davon mindestens 1.000 dermatohistologische Präparate innerhalb von 24 Monaten vor Antragstellung auf Genehmigung
    oder
  • Nachweis einer fachspezifischen dermatohistologischen Fortbildung im genannten Zeitraum, die durch 8 Fortbildungspunkte oder durch eine vom Umfang her entsprechende KV-zertifizierte Fortbildung belegt wird


Räumliche und apparative Voraussetzungen

Apparative Voraussetzungen und Archivierung

  • Nachweis über die Möglichkeit zur Durchführung von immunhistopathologischen Untersuchungen
  • Nachweis über die folgenden Archivierungsmöglichkeiten:
    Aufbewahren von
    - formalinfixiertem Restgewebe für mindestens 6 Wochen
    - Gewebeblöckchen für mindestens 2 Jahre
    - Schnitte und schriftliche Befunde für mindestens 10 Jahre


Abrechnung

Ärzte dürfen diese Leistung erst erbringen und abrechnen, nachdem hierfür durch die Kassenärztliche Vereinigung Berlin eine Genehmigung erteilt wurde. Ausschlaggebend ist dabei das Datum der Bescheiderteilung. Rückwirkende Genehmigungen sind nicht möglich.

Antrag auf Abrechnungsgenehmigung
444 KB [6 Seiten]

Die PDF-Formulare sind am PC ausfüllbar. Bitte übersenden Sie uns diese nach dem Druck handschriftlich unterschrieben und mit dem Praxisstempel versehen!

zurück zur QS-Übersicht

(Quelle: KV Berlin)

Praxis-Service

Antrag auf Abrechnungsgenehmigung
(PDF, 444 KB [6 Seiten])

Mehr Informationen

Rechtsgrundlagen

button_drucken
Copyright © Kassenärztliche Vereinigung Berlin