QS-Leistung Augenscreening bei Klein-/Kindern (IKK Brandenburg und Berlin)

Grundlage

Vertrag nach § 73c SGB V für Leistungen im Rahmen einer augenärztlichen Vorsorge- und Früherkennungsuntersuchung bei Kleinkindern/Kindern zwischen der IKK Brandenburg und Berlin und der KV Berlin, Inkrafttreten: 01.01.2013

1.2 MB [12 Seiten]

Leistungen

  • 06210 EBM Augenärztliche Grundpauschale für Versicherte bis zum vollendeten 5. Lebensjahr

Wer kann die Leistung beantragen

  • Fachärzte für Augenheilkunde

Fachliche Anforderungen

  • Facharzt der o.g. Fachrichtung
    und
  • Abrechnung der EBM-Nr. 06210 innerhalb der letzten 2 Jahre bei mindestens 50 Fällen, vor Antragsstellung

Sollte der FA f. Augenheilkunde weniger als 2 Jahre im Rahmen der vertragsärztlichen Versorgung tätig sein, bitten wir um die Übersendung einer Patientenliste.


Weitere Anforderungen

Organisatorische Anforderungen

  • Wartezeit für die Patienten i.d.R. maximal 30 Minuten
  • Terminvergabe i.d.R. innerhalb von 14 Tagen


Abrechnung

Ärzte dürfen diese Leistung erst erbringen und abrechnen, nachdem hierfür durch die Kassenärztliche Vereinigung Berlin eine Genehmigung erteilt wurde. Ausschlaggebend ist dabei das Datum der Bescheiderteilung. Rückwirkende Genehmigungen sind nicht möglich.

Teilnahmeerklärung
81 KB [3 Seiten]

Die PDF-Formulare sind am PC ausfüllbar. Bitte übersenden Sie uns diese nach dem Druck handschriftlich unterschrieben und mit dem Praxisstempel versehen!

zurück zur QS-Übersicht

(Quelle: KV Berlin)

button_drucken
Copyright © Kassenärztliche Vereinigung Berlin